Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Unfall in Moosach

Biker fährt über Rot und stößt mit Pkw zusammen

München - Vermutlich weil er eine rote Ampel übersehen hat, ist ein 26-jähriger Motorradfahrer auf der Dachauer Straße mit einem VW Golf zusammengestoßen. Der Crash endet glimpflich.   

Wie die Polizei berichtet, war der 26-jährige Motorradfahrer aus dem nördlichen Münchner Landkreis am Dienstag, 16.02.2016 gegen 07.10 Uhr, mit seiner Honda auf der Dachauer Straße stadteinwärts unterwegs.

An der Kreuzung zur Max-Born-Straße wollte er geradeaus weiterfahren. Dabei übersah er, so die bisherigen Ermittlungen, das für ihn geltende Rotlicht. Er fuhr in die Kreuzung ein. dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem VW Golf, der von der Max-Born-Straße nach links stadteinwärts in die Dachauer Straße abbiegen wollte.

Pkw und Motorrad kollidierten und der 26-Jährige wurde über den Pkw geschleudert und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Durch den Unfall wurde er leicht verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der 39-jährige Fahrer des VW Golf wurde nicht verletzt.

Der Sachschaden am Motorrad und Pkw liegt bei insgesamt etwa 15.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme mussten die Fahrstreifen teilweise gesperrt werden. Es kam dadurch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Im weiteren Verlauf kam es hier noch zu einem zweiten Unfall, als ein Lkw beim Rechtsabbiegen gegen einen Streifenwagen fuhr, der die Unfallstelle mit Blaulicht absicherte. Es entstand ein leichter Sachschaden.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie der Papa, so der Sohn: Münchner Väter erzählen
Auf geht’s zum Vatertag! Am Donnerstag, Christi Himmelfahrt, brechen Münchens Männer wieder auf, um ihren Tag zu feiern. Wir haben mit bekannten Vätern und Söhnen aus …
Wie der Papa, so der Sohn: Münchner Väter erzählen
Ex-Tramfahrer packt aus: Münchner Fahrgäste sind verwöhnt
Anton R.* war von 1995 bis 2013 in München als Tram- und Busfahrer unterwegs. Im ersten Teil unserer Gastbeitrags-Serie möchte er den Fahrgästen ins Gewissen reden.
Ex-Tramfahrer packt aus: Münchner Fahrgäste sind verwöhnt
„Wollen sie nicht vertreiben“: Stadt entmüllt bei Obdachlosen
Zahlreiche Beschwerden soll es gegeben haben. Wegen des Mülls. Deswegen rückte die Stadt unter anderem bei den Obdachlosen unter der Wittelsbacherbrücke an.
„Wollen sie nicht vertreiben“: Stadt entmüllt bei Obdachlosen
Open-Air-Saison: Das Kino am Olympiasee startet
Am heutigen Mittwoch startet das Open-Air-Kino am Olympiasee in die Saison. Bis 3. September gibt es Blockbuster, Arthouse Filme und 3D-Hits zu sehen.
Open-Air-Saison: Das Kino am Olympiasee startet

Kommentare