München, Baby, Neujahr
+
Mama Harper mit dem kleinen Fritz.

Neujahrs-Kind

Um 0.00 Uhr geboren: Der flinke Fritz ist Münchens erstes Baby im Jahr 2019

  • Stefanie Wegele
    VonStefanie Wegele
    schließen

Die Uhrzeit der Geburt bleibt für immer im Gedächtnis. Beim kleinen Fritz sogar im doppelten Sinne: Er war das erste Baby im neuen Jahr. Er kam um Mitternacht.

München - Das war aber mal eine richtige Punktlandung! Genau um 0.00 Uhr in der Nacht von 31. Dezember auf den 1. Januar hat der kleine Fritz Harold Hagedorn in der Frauenklinik an der Maistraße in der Innenstadt das Licht der Welt erblickt. Schneller als der flinke Fritz hat es keiner geschafft. Willkommen, Blitz-Baby! 

„Als Geburtstermin war tatsächlich auch der 1. Januar 2019 errechnet“, erzählt Mama Harper Hagedorn (33) nur wenige Stunden nach der Geburt. „Es war für uns schon etwas ganz Besonderes, als draußen vor den Fenstern die ganzen Böller und Raketen gezündet wurden – und mein kleiner Sohn nach sechs Stunden in der Klinik genau in dem Moment auf die Welt kam“, sagt die Mutter völlig überwältigt. Das Neujahrsbaby ist mit 4380 Gramm und 51 Zentimetern ein sehr kräftiger kleiner Kerl. Fritz Harold ist schon der zweite Bub des Ehepaares Hagedorn. Der große Bruder Bernard (3) freut sich schon wahnsinnig, sein kleines Geschwisterchen bald auf den Arm nehmen zu können. 

Auch der große Bruder hat bald Geburtstag: Er wird im Februar 4. Fritz Harold ist nicht nur das erste Baby, das im Jahr 2019 in der Landeshauptstadt auf die Welt kam, es ist gleichzeitig auch ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk für die 33-jährige Mami. Denn Harper Hagedorn feiert am 7. Januar, also kommenden Montag, ihren 34. Geburtstag. Die zweifache Mutter wurde in New York geboren. Der Liebe zu ihrem Mann wegen zog sie vor gut zwei Jahren nach München. Die junge Familie wohnt in der Altstadt. Die 33-Jährige wird sich jetzt erst einmal um ihre Buben kümmern, bevor sie wieder bei BMW zu arbeiten beginnt.

Zum Thema aus dem Jahresübergang 2016/2017: Geboren um 0.00 Uhr: So schnell war nur Annabell!

Lesen Sie auch: Mysteriöser Moment in ZDF-Live-Show: Kerstin Ott wird angekündigt - doch die bleibt verschollen

Auch interessant: Mega-Ansturm beim letzten Tag der Neuen Pinakothek - Manche Fans mussten sogar draußen bleiben

In einer Klinik in Regensburg passierte ein kleines Weihnachtswunder. Dort wurden Vierlinge geboren. Sie bekamen bald darauf Besuch - im Viererpack.

weg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare