Schaden im fünfstelligen Bereich

Betrunken und bekifft - BMW-Mitarbeiter sorgen für Stillstand am Band

Zum ersten Mal überhaupt musste die Produktion bei BMW wegen Alkohol und Drogen gestoppt werden. Zwei bekiffte und betrunkene Mitarbeiter sorgten für den Fließbandstillstand. Der Schaden ist immens.

München - Weil sie völlig betrunken und bekifft waren, haben zwei Mitarbeiter des BMW-Werks in München für einen Stillstand der Produktion gesorgt. Die beiden Männer hatten zusätzlich zu reichlich Alkohol einen Joint mit einer synthetischen Kräutermischung geraucht. Noch vor Ende ihrer Spätschicht kollabierten die beiden, ihre Kollegen riefen den Notarzt. Das Fließband musste für 40 Minuten gestoppt werden. 

Schaden beläuft sich auf einen mittleren fünfstelligen Betrag

Zuerst hatte die „Bild“-Zeitung (Montag) darüber berichtet. Ein BMW-Sprecher bestätigte den Vorfall von Anfang März. Es sei das erste Mal gewesen, dass die Produktion aufgrund von Alkohol oder Drogen gestoppt werden musste. „Der Schaden beläuft sich auf einen mittleren fünfstelligen Betrag“, sagte der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

S-Bahn: 17 Flüchtlinge springen bei Laim vom Zug - Chaos auf Stammstrecke
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen und Verspätungen auf Münchens S-Bahn-Linien. 
S-Bahn: 17 Flüchtlinge springen bei Laim vom Zug - Chaos auf Stammstrecke
Aus dem Tölzer Land: Flughafen München bekommt seinen Christbaum
Kommt ein Bäumchen geflogen - der Flughafen München hat nun auch seinen Christbaum bekommen. Die Flughafen-Fichte wurde aus dem Tölzer Land ins Erdinger Moos …
Aus dem Tölzer Land: Flughafen München bekommt seinen Christbaum
Münchner Armutsbericht: Einwohner dieser Stadtteile sind besonders bedroht
München ist eine der reichsten Städte Deutschlands. Nicht jeder profitiert davon. Experten aus dem Hilfesystem spüren die Folgen und fordern: Es muss dringend …
Münchner Armutsbericht: Einwohner dieser Stadtteile sind besonders bedroht
Unfall am BMW-Werk - Vier Verletzte
In der Nähe des BMW-Werks ist es am Samstagvormittag zu einem Unfall gekommen, bei dem vier Personen verletzt wurden.
Unfall am BMW-Werk - Vier Verletzte

Kommentare