+
Ein Kind im Rollstuhl ist am Dienstag am Münchner Hauptbahnhof auf die Gleise gestürzt. (Symbolbild)

Nothalt gezogen

Schock am Münchner Hauptbahnhof: Kind im Rollstuhl stürzt auf U-Bahn-Gleis

  • schließen

Am Dienstag kam es am Münchner Hauptbahnhof zu einem Schreckmoment. Ein Kind im Rollstuhl stürzte auf die U-Bahn-Gleise. Es war mit seiner Mutter unterwegs.

München - Schreckmoment am Münchner Hauptbahnhof. Ein Kind im Rollstuhl ist am Dienstag auf ein U-Bahn-Gleis gestürzt.

Wie ein Sprecher der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) am Mittwoch bestätigte, ist das Kind hinter einem stehenden Kurzzug auf die Gleise gefallen. 

München: Kind im Rollstuhl stürzt am Hauptbahnhof auf Gleise

Laut dem Bayerischen Rundfunk (BR) stürzte das Kind gegen 11.30 Uhr in den Gleisbereich der U-Bahn-Linien 4 und 5. Das Kind war demnach mit seiner Mutter unterwegs.

Der Nothalt wurde sofort gezogen. Wie der MVG dem BR bestätigte, war der Gleisbereich bereits vier Minuten später wieder frei. Das Kind wurde geborgen und kam verletzt in ein Krankenhaus.

Am Marienplatz stürzte kürzlich ein Mann ebenfalls ins Gleisbett. Zwei Touristen halfen ihm umgehend. Doch für ihre Rettungsaktion gab es auch Kritik. (tz.de*) Nach einem Oktoberfestbesuch fiel ein Mann am Marienplatz in den Gleisbereich. Er hatte Glück - die Notbremse wurde rechtzeitig gezogen. (tz.de*)

Nachholbedarf in Sachen Erziehung hat eine 45-jährige Mutter. Sie ließ sich von ihrem Sohn bei einem Diebeszug durch München begleiten.

*Merkur.de/tz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann wird in Münchner U-Bahnhof auffällig - dann tritt er Polizistin (22) plötzlich in den Unterleib
Ein Mann randalierte ohne Kleidung im U-Bahnhof am Max-Weber-Platz in München. Als die Polizei eintraf, trat er einer Polizistin völlig unvermittelt in den Unterleib.
Mann wird in Münchner U-Bahnhof auffällig - dann tritt er Polizistin (22) plötzlich in den Unterleib
Münchner (30) winkt S-Bahnen zu - das wird ihm zum Verhängnis
Der 30-Jährige war laut der Polizei München offenbar alkoholisiert, als es zu dem tödlichen Fall kam: Der Münchner stolperte beim Rückwärtsgehen und fiel auf die Gleise.
Münchner (30) winkt S-Bahnen zu - das wird ihm zum Verhängnis
Schüsse bei Hochzeitskorso in München? Spezialkräfte rücken aus - unangenehmes Erlebnis für Braut 
Mit Spezialkräften hat die Polizei in München einen Hochzeitskorso überprüft. Zuvor hatte ein Anwohner Schüsse gemeldet.
Schüsse bei Hochzeitskorso in München? Spezialkräfte rücken aus - unangenehmes Erlebnis für Braut 
Messerattacke in München - Nach Tweet knöpft sich Polizei AfD-Frau vor: „Sie würden weinen, wenn...“
Am Hauptbahnhof in München wurde ein Polizist bei einem Messerangriff schwer verletzt. Der Vorfall sorgt landesweit für Bestürzung.
Messerattacke in München - Nach Tweet knöpft sich Polizei AfD-Frau vor: „Sie würden weinen, wenn...“

Kommentare