Orkanartiger Sturm zieht am Morgen über Deutschland - Amtliche Warnung für fast ganzes Land

Orkanartiger Sturm zieht am Morgen über Deutschland - Amtliche Warnung für fast ganzes Land
+
Bei einem Unfall in München wurden mehrere Polizeibeamte verletzt (Symbolbild).

Gefährliches Manöver

Mitten in München: Supersportwagen fährt bei Rot über Ampel - und kracht in Polizei

Ein Maserati-Fahrer hat in München einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Mehrere Polizeibeamte wurden verletzt.

München - Am Dienstag, 29.10.2019, gegen 9.00 Uhr, fuhr ein 47-jähriger Münchner mit seinem Pkw Maserati auf der Hansastraße stadtauswärts. Die Kreuzung zur Albert-Roßhaupter-Straße wollte er geradeaus überqueren, um dann seine Fahrt auf der Passauer Straße fortzusetzen, wie die Polizei München berichtet. Da die Ampel für seine Richtung Rot zeigte, hielt der 47-Jährige als erstes Fahrzeug ordnungsgemäß an.

Zur selben Zeit fuhr ein 25-jähriger Polizeibeamter mit einem Dienst-BMW auf der Albert-Roßhaupter-Straße in Richtung Harras. Die Kreuzung zur Hansastraße/Passauer Straße wollte er geradeaus passieren. In seinem Fahrzeug befanden sich eine 28-jährige Polizeibeamtin als Beifahrerin und ein 47-jähriger Polizeibeamter auf dem Rücksitz. 

München: Maserati-Fahrer startet gefährliches Manöver - Kollision mit Polizeiauto

Wie unbeteiligte Zeugen berichteten, fuhr der 47-jährige Maserati-Fahrer trotz roter Ampel unvermittelt an, um die Kreuzung zu überqueren. Hierbei kreuzte er die Fahrtrichtung des Polizeifahrzeuges des 25-Jährigen, welcher nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte und nahezu ungebremst mit seiner Front gegen die Beifahrerseite des Maserati stieß. 

Durch den Verkehrsunfall wurden alle vier Personen leicht verletzt, wobei der 47-Jährige mit einem Rettungsfahrzeug zur ambulanten Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht wurde. Die Insassen im Dienstfahrzeug konnten nach erfolgter Unfallaufnahme selbständig einen Arzt aufsuchen. Sie waren nicht mehr dienstfähig. 

Auch interessant zum Thema SUV in München: Porsche-SUV-Fahrer überfährt drei Schulkinder - Mädchen schwer verletzt.

Unfall mit Maserati in München: Vier Personen verletzt

Die Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Albert-Roßhaupter-Straße in östlicher Richtung im Kreuzungsbereich für die Dauer einer halben Stunde gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet. Es kam zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.

mm/tz

Auch interessant:

Schlimme Nachrichten aus München: Auf dem Weg in die Arbeit ist eine junge Frau spurlos verschwunden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Brutale Attacke in München: Eine Frau stürzte kopfüber eine Rolltreppe hinab, nachdem sie ein Unbekannter gestoßen hatte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Monika Gruber will rigorose Ankündigung in die Tat umsetzen - „Ausrede“ könnte viele Fans wieder besänftigen
Monika Gruber schloss ihr Programm „Wahnsinn!“ mit zwei Groß-Auftritten in München ab. Jetzt nimmt sie sich eine lange Auszeit.
Monika Gruber will rigorose Ankündigung in die Tat umsetzen - „Ausrede“ könnte viele Fans wieder besänftigen
Lauter Knall weckt Anwohner in der Nacht: Chaoten fackeln Luxus-Autos ab - Polizei hat Verdacht
Im Münchner Stadtteil Bogenhausen brannten in der Nacht auf Freitag (13. Dezember) zwei Luxusautos. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus und bitten um …
Lauter Knall weckt Anwohner in der Nacht: Chaoten fackeln Luxus-Autos ab - Polizei hat Verdacht
Hüllenlos-Skandal bei Weihnachtsfeier: Rolle des Organisators macht die ganze Sache noch viel pikanter
Die Sänger des Münchner Matrosenchors hatten sich auf einen netten Abend gefreut. Doch ihre Weihnachtsfeier endete in einem Eklat. Grund ist ein pikanter Auftritt.
Hüllenlos-Skandal bei Weihnachtsfeier: Rolle des Organisators macht die ganze Sache noch viel pikanter
Kollegah in München: Auch Ersatz-Konzert abgesagt - Rapper mit heftigen Vorwürfen: Polizei wehrt sich
Skandal-Rapper Kollegah wollte in München im Backstage auftreten. Kurzfristig wurde das Konzert dort jedenfalls abgesagt. Doch es gibt eine Wende.   
Kollegah in München: Auch Ersatz-Konzert abgesagt - Rapper mit heftigen Vorwürfen: Polizei wehrt sich

Kommentare