Der Sweet Club am Maximiliansplatz 5

Event

Sweet Club: Neuer Mittwoch mit "Schlagerliebe"

Mit NDW, Austria-Pop, Schlager und neuer deutscher Rock- und Pop-Musik wird sich der Sweetclub ab diesen Mittwoch unter der Woche neu aufstellen.

„Ich habe den „Heimatabend“ in den 3 Türmen gemacht und es lag nahe, so etwas in meinem eigenen Club zu veranstalten“, sagt Alexander Spierer vom Sweet Club. „Was den Abend ganz besonders macht –er ist authentisch, lustig und er hat ein einzigartiges Getränke- Angebot: In der ersten Stunde gibt´s Freibier, also von 22 bis 23 Uhr, danach, von 23 Uhr bis Mitternacht kosten alle Drinks nur zwei Euro – egal ob Wasser, Bier oder Longdrinks! Die Preise bleiben auch nach der Eröffnung bestehen.

Es gehört eine große Portion Wahnsinn, eine Prise Mut und am größten der Glaube an die Party dazu, alles so zu gestalten!“ Auch die Eintrittspreise sind moderat: Acht Euro, in Tracht nur vier Euro. „Das ist unser bevorzugter Einlass. Weil wir nun mal in der schönsten Stadt der Welt leben, in der die Tracht auch unter dem Jahr Tradition hat, beträgt der Eintritt in Tracht weniger. Es ist schön, wenn die Leute in Tracht kommen, denn so entsteht ein unnachahmliches Flair.“

Alle weiteren Informationen zur "Schlagerliebe" im Sweet Club findet Ihr bei unserem Partner auf in-muenchen.de.

Schlagerliebe Opening, Sweet Club, Maximiliansplatz 5
Mi., 02.08., ab 22 Uhr und danach jeden Mittwoch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unser Dialekt stirbt aus: In München redet fast keiner mehr Bairisch
Der Dialekt ist vom Aussterben bedroht. Schätzungen zufolge sprechen nur noch weniger als ein Prozent der Münchner Schüler Mundart – Tendenz sinkend! 
Unser Dialekt stirbt aus: In München redet fast keiner mehr Bairisch
Sie führt einen der letzten Tante-Emma-Läden Münchens – Einrichtung von 1950
Die Tante-Emma-Läden sterben immer mehr aus - auch in München. In der Serie: „Ist das noch mein München?“  geht es diesmal ums Einkaufen.
Sie führt einen der letzten Tante-Emma-Läden Münchens – Einrichtung von 1950
Einbruch bei Harlachinger Promi-Doktor: 100.000-Euro-Beute
Eine Frau überraschte einen Einbrecher in ihrer Wohnung, der die Flucht ergriff. Bei einem anderen Einbruch nahmen die Täter Beute im Wert von mehreren tausend Euro mit.
Einbruch bei Harlachinger Promi-Doktor: 100.000-Euro-Beute
Immobilien-Irrsinn in München! 28 Prozent Wertsteigerung bis 2020
Die Preisspirale auf dem Immobilienmarkt dreht sich immer rasanter – München bleibt der teuerste Standort für Wohnimmobilien in Deutschland. Und es wird noch schlimmer!
Immobilien-Irrsinn in München! 28 Prozent Wertsteigerung bis 2020

Kommentare