+
Geschafft! Ob Profi oder Hobbysportler – beim Münchner Stadtlauf gibt jeder alles.

Zum ersten Mal mit "Stadtmeisterschaft"

Münchner Stadtlauf 2016: Ein Meer aus Sportlern

Mehr als 20 000 Teilnehmer werden in diesem Jahr bei der 38. Auflage des Stadtlaufs von Sport Scheck und BMW an den Start gehen – diesmal wird sogar ein Münchner Stadtmeister gekürt.

Am Sonntag, 26. Juni, verwandelt sich die Münchner Innenstadt in ein großes Meer aus Läufern. Es ist eine Veranstaltung, bei der die Hobbysportler im Vordergrund stehen. Doch es gibt zwei Neuerungen. Eine davon spricht ambitionierte Athleten an: Erstmals werden die Stadtmeister von München gekürt. Außerdem erhält dasLaufshirt ein neues Design. Das traditionell in orange gehaltene Shirt ist nun größtenteils weiß.

Neu beim Stadtlauf von SportScheck und BMW: Die Stadtmeisterschaft

Zusammen mit dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) ist eine Serie mit 20 Stadtmeisterschaften im Straßenlauf ins Leben gerufen worden. Schirmherr ist DLV-Präsident Clemens Prokop. Innerhalb der Stadtlaufserie von Sport Scheck und BMW wird jeweils bei den Zehn-Kilometer-Strecken der neue Titel als Sonderwertung für Damen und Herren vergeben. „Die Stadtmeisterschaft stärkt besonders die lokale Laufszene“, sagt Bernd Leuschner, Eventleiter von Sport Scheck. Die Titelträger werden bei einer speziellen Siegerehrung gekrönt. Alle Stadtmeister gewinnen eine Reise zum Finale der Stadtlaufserie nach Riva am Gardasee (11. bis 14. November 2016). „Ich denke, es ist für viele Läufer, die bei regionalen Wettkämpfen immer vorn dabei sind, aber keine Leistungssportambitionen haben, ein toller Anreiz, den Titel Stadtmeister zu erringen“, erklärt Nils Schumann. Der 800-Meter-Olympiasieger von Sydney 2000 ist Botschafter der Laufserie und hält die Neuerung für eine Bereicherung.

Die Strecke des Münchner Stadtlaufs

Der Stadtlauf in München ist mit mehr als 20.000 Startern das Aushängeschild und die Wiege der Serie, die mit über 100.000 Läufern die größte in Deutschland ist. Aufgrund des neuen Designs des Laufshirts strahlt der Marienplatz dieses Mal orange und weiß. Das Starterfeld stellt sich in der Rosenstraße zum Marienplatz auf und läuft über die Dienerstraße raus. Danach geht es über die Residenzstraße, den Hofgarten und den Englischen Garten zurück über die Weinstraße zum Marienplatz. Die Zielverpflegung ist auf Höhe der Sport-Scheck-Filiale in der Neuhauser Straße.

Das Spektakel startet um 8 Uhr am Marienplatz mit dem Halbmarathon (21,1 Kilometer). Ab 8.20 Uhr fällt der Startschuss für den großen DAK-Kinderlauf (2 km). Um 10.35 Uhr ziehen die 10-Kilometer-Läufer ihre Runde. Danach gehen die 5-Kilometer- Läufer und Walker um 12.45 Uhr ins Rennen.

Neue Farbe und Ziel-Schnappschuss

Zur neuen farblichen Gestaltung des atmungsaktiven Asics-Shirts erklärt Manuel Seifert, Projektleiter von Sport Scheck: „Wir arbeiten ständig daran, unsere Läufer mit neuen Ideen zu begeistern, so dass alle mit einem tollen Gefühl nach Hause gehen.“ Beim Überqueren der Ziellinie wird von jedem Läufer automatisch ein Schnappschuss aufgenommen. Der Finisher kann sein Foto kostenlos zusammen mit seiner Urkunde innerhalb von 24 Stunden nach dem Lauf auf der Sport-Scheck-Seite finden.

Baby-Jogger haben im Übrigen freie Bahn. Für die frischgebackenen Mütter und Väter, die mit dem Zusatzgefährt unterwegs sind, wird es kurz nach dem 10-Kilometer-Lauf in diesem Jahr einen eigenen Startschuss geben.

So können Sie sich anmelden

Online-Anmeldungen sind bis zum 25. Juni möglich. Die Startgebühr beträgt 33 Euro, für Sport Scheck- und DAK-Kunden 30 Euro. Nachmeldungen werden am Sonntag, 26. Juni, ab 6 Uhr bis eine halbe Stunde vor Start des jeweiligen Laufes in der Sport-Scheck-Filiale (Neuhauser Straße 21) entgegengenommen – sofern das Teilnehmerlimit nicht erreicht ist. In der Filiale erhalten alle Starter vom 17. bis 25. Juni und am Veranstaltungstag (ab 6 Uhr) ihre Startunterlagen zu den regulären Öffnungszeiten. Im Starter-Paket steckt neben den Startunterlagen auch das traditionelle Stadtlauf-Funktionsshirt, es gilt auch als Fahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel im Gesamtnetz von BOB, Meridian und MVV.

Hier können Sie sich anmelden

München ist orange: 20.000 Teilnehmer beim Stadtlauf - Bilder

von Klaus Vick

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flaschensammlerin Anna bewegt ganz Deutschland - so geht es ihr jetzt
Weil sie am Hauptbahnhof Flaschen sammelte – trotz Hausverbots – wurde Anna Leeb (76) angezeigt. Ihre Geschichte bewegte ganz Deutschland. Wir haben Anna besucht - mit …
Flaschensammlerin Anna bewegt ganz Deutschland - so geht es ihr jetzt
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Zur „festa della birra“ kommen traditionell Zehntausende Italiener nach München. Mit ihnen reisen Polizisten aus Italien auf das Oktoberfest. Das hat einen guten Grund.
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Wegen Stadtteilzentrum Freiham: FDP schreibt offenen Brief an OB Reiter
Der Bau des Stadtteilzentrums im neuen Stadtteil Freiham verzögert sich immer weiter. Nun schaltet sich die Stadtrats-FDP ein und fordert in einem offenen Brief an den …
Wegen Stadtteilzentrum Freiham: FDP schreibt offenen Brief an OB Reiter
S-Bahn: Probleme bei der S8 wegen Polizeieinsatz 
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen auf Münchens S-Bahn-Linien. Am Donnerstagmorgen gab es eine Störung auf der Stammstrecke. 
S-Bahn: Probleme bei der S8 wegen Polizeieinsatz 

Kommentare