1. Startseite
  2. Lokales
  3. München

Nach Flirt beim Münchner CSD: Mädchen sucht per Facebook ihren Schwarm

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Liebe auf den ersten Blick? Beim Münchner CSD muss Lina zumindest einen guten Eindruck auf Sina gemacht haben - denn die lässt nichts unversucht.

München - Sie trafen sich zufällig beim Christopher Street Day in München. Jetzt sucht die eine ihren Schwarm per Facebook. Unter dem Namen „Desperately Seeking Lina“ startet Sina einen Aufruf, um ihr Herzblatt zu finden.

Flirt beim Münchner CSD: Sie weiß noch jedes Detail - bis auf eins

In ihrem Post schreibt Sina: „Wo ist Lina? Sie hat ein Nasenpiercing und lange dunkle Haare. Sie trug eine Cap als ich sie am 15.07. beim Christopher Street Day in München getroffen habe. Sie ist circa 18 Jahre alt.“ Schon damals fasste sich Sina ein Herz und ging auf Lina zu: „Ich habe ihr eine Rose geschenkt und ihren Freundinnen eine Capri Sonne (mit Cola Geschmack). Eine ihrer Freundinnen hatte abrasierte Haare.“

Und ihre Bemühungen blieben nicht ohne Erfolg: „Lina hat mir ihre Nummer gegeben.“ Doch warum dann jetzt dieser Aufruf bei Facebook? „Aber ich habe sie nicht mehr“, schreibt Sina in ihrem Post. Doch so schnell will sie nicht aufgeben. 

Sina sucht ihren Flirt per Facebook. Das goldene Shirt trug sie beim ersten Treffen beim Münchner CSD.
Sina sucht ihren Flirt per Facebook. Das goldene Shirt trug sie beim ersten Treffen beim Münchner CSD. © Screenshot Facebook

„Sie war sehr hübsch und nett - ich will sie treffen.. Wo finde ich sie? Kennt sie jemand?“, wendet sie sich hilfesuchend an die Facebook-Nutzer. Wird sie so ihre Lina finden?

Lesen Sie auch: Zwei Jahre nach der Axt-Attacke von Würzburg heiraten zwei Opfer.

Sabina Kläsener

„Frauenversteher“ sorgt mit Vergleich für Sturm der Entrüstung: Gruppe warnt vor „niederträchtigem“ Seminar

Auch interessant

Kommentare