Randale und Gewalt

35-Jähriger flippt aus, weil er keinen Sex bekommt

München - Eine neue Bekanntschaft im Alten Botanischen Garten hat für eine 33-jährige Münchnerin schmerzhafte Folgen gehabt. Wie konnte der Mann nur so ausrasten?

Eine neue Bekanntschaft im Alten Botanischen Garten hat für eine 33-jährige Münchnerin schmerzhafte Folgen gehabt: Der Mann, den sie kennengelernt hatte, randalierte wüst in ihrer Wohnung und misshandelte sie. Laut Polizei hatte die 33-Jährige den 35 Jahre alten Mann in der Nacht auf Mittwoch kennengelernt und mit in ihre Wohnung an der Fürstenrieder Straße genommen. In berauschtem Zustand eskalierte die Situation gegen 4.30 Uhr: Als die Frau es ablehnte, Geschlechtsverkehr mit ihrem Gast zu haben, wurde dieser aggressiv und fing an, in der Wohnung zu randalieren. 

Er zerschlug Einrichtungsgegenstände, trat in einen Tisch und eine Glastür und zog sich dabei schwere Schnittverletzungen am Unterschenkel zu. Die Frau sagte später aus, dass der Mann sie an den Haaren durch die Wohnung geschleift und mit einem Knüppel geschlagen habe. Zudem habe er sie mit einer Glasscherbe bedroht. Die Frau wehrte sich, biss den 35-Jährigen und konnte sich so befreien. Zwischenzeitlich hatten Anwohner wegen des Lärms die Polizei verständigt. Die Beamten nahmen den Gewalttäter fest. Dieser musste wegen der Schnittverletzungen in eine Klinik. Die Frau erlitt Prellungen und Schürfwunden. 

sri

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Laimer Apotheker: Auch bei mir schlugen die Tresor-Knacker zu
Wurde der Laimer Apotheker Alfred Böhm auch Opfer der Einbrecher, die in der Nacht zum Samstag beim Einbruch ins Café Westend geschnappt wurden?
Laimer Apotheker: Auch bei mir schlugen die Tresor-Knacker zu
Historische Sichtachse zerstört - diese Schilder sind schuld
Bislang konnten Besucher des Schlosses Fürstenried ihren Blick bis zu den Türmen der Münchner Frauenkirche schweifen lassen - doch das ist vorbei. Das sorgt für Ärger.
Historische Sichtachse zerstört - diese Schilder sind schuld
Er brachte seine Schwester um - jetzt sagte seine Ehefrau aus
Den Mord an seiner Schwester Elvira hat Robert B. (38) längst gestanden. Jetzt geht es darum, sein Motiv zu finden. Deswegen sagte am Montag seine Frau vor Gericht aus.
Er brachte seine Schwester um - jetzt sagte seine Ehefrau aus
Richter im Zeugenstand: So lief die Anhörung beim Berufungsprozess
Ein Ex-Rektor der Musikhochschule war wegen sexueller Nötigung angeklagt, weil er zwei Kolleginnen bedrängt haben soll. Beim Berufungsprozess sahen sich Täter und …
Richter im Zeugenstand: So lief die Anhörung beim Berufungsprozess

Kommentare