Mittags in Nymphenburg

Mit vorgehaltener Waffe: Räuber überfallen 81-Jährige an der Haustür

  • schließen

Als es am Dienstagmittag an der Haustüre einer Rentnerin (81) in Nymphenburg klingelt, stehen zwei Räuber mit vorgehaltener Pistole vor ihr. Danach flüchten die Männer mit dem Auto ihres Opfers.

München - Die Täter haben sofort deutlich gemacht, was sie wollen. Mit vorgehaltener Pistole standen sie am Dienstag gegen 13.35 Uhr an der Haustüre einer 81-Jährigen in Nymphenburg. Die beiden Unbekannten drängten die Seniorin zurück in ihr Haus, sie musste sich auf einen Stuhl setzen. In gebrochenem Deutsch verlangten die Täter nach Bargeld, auch ihre EC-Karte nahmen sie der Frau ab. Die Rentnerin sagte den Männer, dass ihr Mann bald wieder nach Hause kommen würde, da schnappten sie sich das vor dem Haus geparkte Auto der Rentnerin und ergriffen die Flucht. Im Gepäck: Mehrere hundert Euro Bargeld.

Die Polizei fand das Auto wenig später in der Nähe des Hauses. Von den Räubern fehlt aber bislang jede Spur. 

Täterbeschreibung:

Täter 1: Männlich, etwa 38 bis 45 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß, sprach deutsch mit ausländischem Akzent (vermutlich Pole), kräftige Figur; Bekleidung: Mütze, braun/olive Jacke, weiße Handschuhe; bewaffnet mit einer kleinen, dunklen Pistole.

Täter 2: Männlich, etwa 30 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß, schlank, sprach deutsch mit ausländischem Akzent (vermutlich Pole), Bekleidung: graue Mütze, Schal vor dem Gesicht, dunkle ovale Sonnenbrille, dunkle Kleidung.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/29100, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Empfangen Sie kostenlose München-Nachrichten per WhatsApp

tz.de bietet einen besonderen Service an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos.Hier können Sie sich anmelden.

Unsere besten München-Geschichten posten wir auch auf unseren Facebookseiten Merkur.de und tz München.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rauchsäule über dem Olympiapark: Das war passiert
Am Dienstagnachmittag war eine dunkle Rauchwolke über dem Olympiapark zu sehen, wie das Foto eines tz-Lesers zeigt. Der Grund war ein Brand.
Rauchsäule über dem Olympiapark: Das war passiert
Verkehrswende: Grüne wollen Bürgerbegehren für den Radverkehr
Radl rein, Autos raus: Die Grünen wollen in München zügig die Verkehrswende herbeiführen - mit Hilfe eines Bürgerbegehrens. Umweltverbände sympathisieren mit der Idee, …
Verkehrswende: Grüne wollen Bürgerbegehren für den Radverkehr
Auer Dult: Händler sauer über Billig-Publikum und Miet-Explosion
Die Händler auf der Auer Dult sind sauer. Ihr Ärger gilt den Besuchern und den Standgebühren, die sich im Vergleich zum Vorjahr teilweise verdoppelt haben.
Auer Dult: Händler sauer über Billig-Publikum und Miet-Explosion
Diskussion um Standort: Initiative startet Blog über den Großmarkt
Der Großmarkt in Sendling und dessen Neubau sind momentan ein wichtiges Thema. Die Standortinitiative „Großmarkt Sendling. Jetzt“ hat deshalb einen Blog ins Leben …
Diskussion um Standort: Initiative startet Blog über den Großmarkt

Kommentare