+

Haftbefehl wegen versuchten Mordes

Ex-Freund schlägt mit Stange auf Rentner ein: Schädelbruch

München - Blutiger Trennungsstreit: In einem Gerner Haus schlug ein 30-jähriger Brasilianer mit einer Eisenstange auf einen 72-Jährigen ein und verletzte ihn schwer. Gegen den Täter wurde Haftbefehl erlassen.

Laut Polizei wollte der Brasilianer am Donnerstag offenbar seine restlichen Sachen nach der Trennung von dem 72-Jährigen abholen. Beide gingen dazu in den Keller des Mehrfamilienhauses in Gern. Dort schlug der 30-jährige unvermittelt von hinten mit einer Eisenstange auf den Kopf des Rentners. Das Opfer ging zu Boden. Dennoch prügelte der 30-Jährige weiter mehrfach auf den Ex-Freund ein. Dann verließ der Täter den Keller.

Der Rentner schleppte sich zurück in seine Wohnung und verständigte den Rettungsdienst. Der Mann wurde mit einer Schädelfraktur und Armverletzungen in eine Klinik gebracht. Lebensgefahr bestand aber nicht. 

Wegen der Schwere der Verletzungen übernahm die Mordkommission München die Ermittlungen. Bei Eintreffen der Polizeibeamten in dem Haus des Rentners befand sich der Brasilianer wieder vor Ort. Er räumte die Tat ein uns wurde festgenommen. Ein Richter erließ wegen versuchten Mordes Haftbefehl. 

mb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Messerattacke in München: Hier verhaftet die Polizei den Täter
Messerattacke im Münchner Osten: Am Samstag hat ein Täter mehrere Menschen angegriffen, das jüngste Opfer ist 12 Jahre alt. Ein Foto zeigt seine Verhaftung. Alle Infos …
Messerattacke in München: Hier verhaftet die Polizei den Täter
Traurig - immer mehr Münchner müssen dazuverdienen
Der Trend geht zum Zweitjob – und dieser Trend zum Nebenjob ist ebenso traurig wie massiv. Und es werden immer mehr Münchner, die sich etwas dazuverdienen müssen. Was …
Traurig - immer mehr Münchner müssen dazuverdienen
Messer-Attacke in München: Polizei gibt neue Infos zum Täter bekannt
Ein Angreifer in München verletzt am Samstagmorgen mehrere Menschen mit einem Messer, aus heiterem Himmel. Großalarm wird ausgelöst. Wenige Stunden später meldet die …
Messer-Attacke in München: Polizei gibt neue Infos zum Täter bekannt
Messer-Attacke am Rosenheimer Platz: So reagiert das Netz
Am Samstagmorgen hat ein Mann mehrere Menschen in der Nähe vom Rosenheimer Platz in München mit einem Messer verletzt. Das Netz ist in Aufruhr.
Messer-Attacke am Rosenheimer Platz: So reagiert das Netz

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion