+
Stefanie B.

Warum wurde Stefanie (17) so brutal attackiert?

Gewalt in der Tram: Rätseln um das Motiv des Schlägers

  • schließen

München - Auch neun Tage nach der unbegreiflichen Attacke eines jähzornigen Mazedoniers in der Tram-Linie 17 nahe der Maria-Ward-Straße (Nymphenburg) gibt es noch keine schlüssige Erklärung, warum der Mann die 17-jährige Auszubildende Stefanie B. derart brutal angriff.

Mit einem Kubotan – einer Art Schlagstock im Schlüssel­anhängerformat – hatte der 29-jährige den Teenager urplötzlich geschlagen und massiv verletzt (wir berichteten). Als Motiv gab der Mann an, sich von Stefanies Blick provoziert gefühlt zu haben.

Der Mazedonier war am 6. November um 19.10 Uhr mit einem weinenden Baby im Arm in die Tram gestiegen. Dabei soll es nach seinen Angaben zu einem kurzem, verbalen Streit zwischen ihm und Stefanie gekommen sein. Stefanie dagegen berichtet, sie habe sich nur suchend umgeschaut, weil die Haltestellen-Anzeige in der Tram ausgefallen war. Plötzlich sieht sie, „wie der Mann das Baby einer jungen Frau regelrecht in die Arme warf“. Mit gezogenem Kubotan beginnt er, auf die junge Frau und ihren guten Freund Pierre W. (18) einzudreschen. Beide erleiden schwere Prellungen bzw. Platzwunden. Der Schläger wurde festgenommen. Die Ermittlungen dauern noch an. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Straßen-Chaos in München: Wenn der Radweg zum Hindernisparcours wird
Auf den Münchner Fahrradwegen herrscht oft Chaos. Autos oder Baustellen versperren den Weg. Auf dem Twitter-Account „Radfahren in MUC“ kann man sich davon ein genaues …
Straßen-Chaos in München: Wenn der Radweg zum Hindernisparcours wird
„Nachts hier arbeiten – der Horror!“ - Casino-Angestellte in Todesangst  
Dieses Erlebnis im Juni 2017 wird Marianne P. (Name geändert) so schnell nicht mehr vergessen. Die Casino-Angestellte wurde im Münchner Bahnhofsviertel bedroht. Hat sich …
„Nachts hier arbeiten – der Horror!“ - Casino-Angestellte in Todesangst  
Wieder ein turbulenter Tag bei den S-Bahnen - Lage erst am Abend beruhigt
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen und Verspätungen auf Münchens S-Bahn-Linien. Eine inzwischen behobene Stellwerksstörung am Ostbahnhof sorgt am …
Wieder ein turbulenter Tag bei den S-Bahnen - Lage erst am Abend beruhigt
Fiat stößt mit MVG-Bus zusammen - auch Tramlinie betroffen 
Ein Unfall beeinträchtigte den Feierabendverkehr in Obergiesing. Es kam auch zu Verspätungen bei der Trambahn. 
Fiat stößt mit MVG-Bus zusammen - auch Tramlinie betroffen 

Kommentare