+
Ein undefinierbarer Geruch führte am Donnerstag in einer Neuhausner Grundschule dazu, dass die Einrichtung geräumt wurde.

28 Kinder untersucht

"Undefinierbarer Geruch": Grundschule in Neuhausen geräumt

München - Eine Grundschule im Münchner Stadtteil Neuhausen ist am Donnerstag wegen eines undefinierbaren Geruchs geräumt worden.

Wie die Berufsfeuerwehr mitteilte, klagten Schulkinder über Reizungen in den Atemwegen. Als die Feuerwehr eintraf, waren die 500 Schüler bereits aus dem Gebäude und in die Turnhalle gebracht worden. Ein Kindernotarzt untersuchte 28 Kinder, die sich über Atemwegsreizungen beschwert hatten, konnte aber keine Verletzungen feststellen. Die Feuerwehr führt nun vor Ort Messungen und Lüftungsmaßnahmen durch. Ob der Schulbetrieb am Freitag wieder aufgenommen werden kann, ist laut Feuerwehr noch unklar. Die Ursache für den geruchslosen Stoff sei noch nicht bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Reisekosten für Olympia-Attentat-Überlebenden 
Am 6. September findet eine Gedenkfeier für die Opfer des Attentats im Olympischen Dorf 1972 statt. Einer der Überlebenden hat nur durch Zufall davon erfahren und soll …
Streit um Reisekosten für Olympia-Attentat-Überlebenden 
Biergarten am Maxwerk: Augustiners letzter Versuch
Augustiner hat die Pläne für einen Biergarten im Maxwerk überarbeitet. Um dem Bezirksausschuss (BA) entgegenzukommen, soll es weniger Plätze geben. Zudem ist von einer …
Biergarten am Maxwerk: Augustiners letzter Versuch
Italiener-Wochenende? Nein, heuer wird auf der Wiesn alles anders
Jeder in München weiß, was mit „Italiener-Wochenende“ gemeint ist: das mittlere Wiesn-Wochenende, an dem Massen an Italienern in den Festzelten sitzen. 2017 wird alles …
Italiener-Wochenende? Nein, heuer wird auf der Wiesn alles anders
Nach Vorstoß von Schmid: Parteien uneins über Siedlungspläne im Münchner Norden
Bürgermeister Schmids Vorschlag, die städtebauliche Entwicklungsmaßnahme einzustellen, stößt bei den anderen Parteien im Stadtrat auf Verständnis und Kritik. 
Nach Vorstoß von Schmid: Parteien uneins über Siedlungspläne im Münchner Norden

Kommentare