Unfall in Neuhausen

Mit der Harley gegen Ampel und Baum geprallt

München - Der Schaden ist immens, aber dem Fahrer ist glücklicherweise nichts passiert: Ein Mann (40) ist am Donnerstag mit seiner Harley Davidson erst gegen eine Ampel und dann gegen einen geprallt.

Ein 40-jähriger Motorradfahrer aus München fuhr am Donnerstag um 12.05 Uhr mit seiner Harley Davidson auf der Dachauer Straße in Richtung Südosten. An der Kreuzung zum Leonrodplatz wollte er nach links in die Schwere-Reiter-Straße abbiegen. Die Ampel zeigte für ihn zunächst Rot. Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhr der 40-Jährige los. 

Während des Abbiegevorgangs, geriet der Motorradfahrer wahrscheinlich ungewollt in Richtung des zweiten Abbiegestreifens. Als er seinen Fahrfehler bemerkte und korrigieren wollte, verriss er sein Motorrad nach rechts und verlor die Kontrolle über die Harley Davidson. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Ampelmasten, schleuderte weiter und kollidierte mit einem Baum. Das Motorrad rutschte auf den Radweg und kam schließlich auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen. 

Der 40-Jährige hatte Glück, er erlitt lediglich leichte Verletzungen, die in einem Münchner Klinikum ambulant behandelt wurden. Das Motorrad wurde erheblich, die Ampelanlage und der Baum wurden jeweils leicht beschädigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Narrisch gut bewacht: Über 400 Polizisten im Einsatz
Nach verstärkten Aufgeboten beim Christkindlmarkt und in der Silvesternacht hat die Münchner Polizei ihr Sicherheitskonzept auch für die Faschingstage überarbeitet.
Narrisch gut bewacht: Über 400 Polizisten im Einsatz
Stadt entschärft die Horrorbrücke
Bei der Polizei hat sie längst einen Namen weg: die Seufzerbrücke an der Dachauer Straße in Moosach. Mehr oder weniger regelmäßig fahren Doppeldecker oder große Laster …
Stadt entschärft die Horrorbrücke
Hier steigt der Münchner Faschings-Endspurt
Endspurt beim Fasching Helau und Alaaf - die Münchner Narren drehen jetzt noch einmal richtig auf. Wo in den letzten Faschingstagen noch buntes Treiben herrscht.
Hier steigt der Münchner Faschings-Endspurt
Zwei junge Männer brutal attackiert: Täter geschnappt
Aus einer Diskussion wird eine brutale Auseinandersetzung: Zwei junge Männer werden in der Münchner Fußgängerzone zusammengeschlagen. Als sie am Boden liegen, treten die …
Zwei junge Männer brutal attackiert: Täter geschnappt

Kommentare