Irre Baller-Aktion in Neuhausen

Mann feuert mit Pistole ins Gras - Polizeieinsatz

München - Am Steubenplatz schoss ein 53-jähriger Münchner mit einer Pistole in den Boden. Die alarmierte Polizei überwältigte den Schützen und nahm ihm die Waffe ab.

Gefährliche Ballerei mitten in der Nacht: Wie die Polizei jetzt mitteilte, feuerte am frühen Samstagmorgen ein Mann mit einer Pistole um sich. Ein Augenzeuge alarmierte gegen 0.45 Uhr die Polizei. Zivilbeamte entdeckten draufhin in der Nähe des Pavillons am Hirschgarteneingang drei Männer, die auf einer Parkbank saßen. 

Waffe war geladen und nicht gesichert

Als sich die Polizisten den Personen näherten, bemerkten sie, dass einer der Männer eine Pistole im Hosenbund stecken hatte. Der Mann wurde daraufhin überwältigt, entwaffnet und vorläufig festgenommen. Die Beamten stellten fest, dass die Waffe geladen und nicht gesichert war. Der Abzugshebel war gespannt. 

Der 53-jährige Münchner gab zu, dass er im Sitzen in das Gras geschossen habe. Den genauen Grund konnte er nicht erklären. Zur Zeit finden weitere Ermittlungen zur Person und der Herkunft der Waffe statt.

mm

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Wirtschaft im Glockenbach: „Jessas, Maria + Josef“
Stephan Alof hat ohne großes Aufsehen das Café „Jessas, Maria + Josef“ in bester Lage am Viktualienmarkt eröffnet – vorerst für ein Jahr.
Neue Wirtschaft im Glockenbach: „Jessas, Maria + Josef“
München, das gelobte Land - ist es wirklich so toll?
München und sein Umland werden in den bundesweiten Medien mehr denn je als Vorzeigeregion gefeiert. Doch nicht jeder will in die Lobeshymnen einstimmen.
München, das gelobte Land - ist es wirklich so toll?
München stockt auf: Das plant die Stadt im Norden und in Giesing
Die Wohnungsnot in München ist bekannt. Zwei Bauprojekte - eines im Münchner Norden und eines in Giesing - könnten nach ihrer Fertigstellung für etwas Entlastung sorgen.
München stockt auf: Das plant die Stadt im Norden und in Giesing
CSU will Mooswände gegen Feinstaub
Mooswände entlang des Mittleren Rings - das ist die neueste Idee der Münchner CSU. Was hübsch aussieht, setzen auch andere Großstädte ein und kann die Feinstaubbelastung …
CSU will Mooswände gegen Feinstaub

Kommentare