Er war aufs Pfand aus

Mann stiehlt hunderte Getränkedosen aus Disko-Keller

München - Auf flüssige Beute war ein Mann aus, der mehrmals in die Lagerräume einer Disko in Neuhausen eingestiegen war. Bis ihm sein „Durst“ zum Verhängnis wurde.

Beginnend mit dem 24. Oktober 2016, so schreibt es die Polizei, kam es zu insgesamt fünf Einbrüchen in Lagerräume einer Diskothek in Neuhausen. In allen Fällen drang der Täter durch Aufschneiden eines Zauns und Aufhebeln von Eingangstüren ein und entleerte vorgefundene Getränkedosen, sodass er das Leergut danach an sich nehmen konnte. 

Bei jeder Tat entwendete der Einbrecher zwischen 200 und 300 Getränkedosen. Aufgrund der Häufung der Delikte wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag die Diskothek von Zivilkräften der Polizei überwacht. 

Und tatsächlich: Am Montag, 16. Januar, gegen 2.30 Uhr, sahen die Polizisten, wie ein Mann den Außenbereich der Diskothek betrat und in die Lagerräume eindrang. Die Diskothek wurde im Anschluss unter Beteiligung von Diensthundeführern abgesucht. Die Diensthündin „Yin“ trieb den Täter aus dem unübersichtlichen Lagerraum, der Mann konnte durch die eingesetzten Polizeibeamten festgenommen werden. 

In seiner Vernehmung gab der 50-Jährige die Einbrüche zu und gestand auch noch fünf weitere Einbrüche. Da der Mann über einen festen Wohnsitz verfügt, wurde er nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker: München ist schwarz - außer in drei Vierteln
Wie sehen die ersten Ergebnisse in der Stadt München aus? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen …
Ticker: München ist schwarz - außer in drei Vierteln
Nach der Bundestagswahl: Proteste gegen AfD auch in München
In vielen deutschen Städten haben am Sonntagabend Spontan-Demonstrationen gegen die AfD stattgefunden. So auch in München. 
Nach der Bundestagswahl: Proteste gegen AfD auch in München
Wiesn-Mitarbeiter mit Verdacht auf Lebensmittelvergiftung
Mehr als 20 Ordnungsdienst-Mitarbeiter auf dem Oktoberfest sind am Sonntag mit Verdacht auf Lebensmittelvergiftung in Krankenhäuser gebracht worden.
Wiesn-Mitarbeiter mit Verdacht auf Lebensmittelvergiftung
So schön war es auf der Münchner Bauernmarktmeile
Die Bauernmarktmeile auf der Ludwigstraße ist längst eine Münchner Institution. An rund 120 Marktständen verkauften Landwirte aus dem ganzen Freistaat gestern wieder …
So schön war es auf der Münchner Bauernmarktmeile

Kommentare