Feuerwehr muss entrauchen

Feuer bricht in Küchenzeile aus: Brandmelder verhindert Schlimmeres

Ein Rauchmelder hat bei einem Brand am Sonntagnachmittag in Neuhausen Schlimmeres verhindert. Allerdings: Das Apartment fand die Feuerwehr stark verraucht vor.

München - Bei einem Zimmerbrand in Neuhausen konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr ein größerer Sachschaden verhindert werden. Nachdem Nachbarn das schrille Piepsen des Rauchmelders gehört hatten, bemerkten sie zusätzlich im Hausgang einen leichten Brandgeruch. Sie setzten daher sofort einen Notruf an die Integrierte Leitstelle ab. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwache Schwabing eilten zur Wohnung im fünften Obergeschoss des Mehrfamilienhauses. An der Wohnungseingangstüre setzten sie einen Rauchschutzvorhang, um eine Verrauchung des Treppenhauses zu verhindern. Der Atemschutztrupp ging mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung in das Ein-Zimmer-Appartement und löschte das Feuer im Bereich der Küchenzeile. Anschließend wurde das Appartement mit einem Hochleistungslüfter entraucht. 

Während der Löscharbeiten kontrollierten weitere Einsatzkräfte die angrenzende und darüber liegende Wohnung. Der entstandene Sachschaden wird von der Feuerwehr auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Nachdem sich keine Personen in der Wohnung aufhielten, wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Diese hat auch die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

mm/tz

Kürzlich kam es im Münchner Stadtteil Pasing zu einem Feuer. Die Bewohner des siebengeschossigen Wohngebäudes hatten dabei großes Glück.

Rubriklistenbild: © kn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

IAA-Pläne in München verärgern Grüne: Politikerin prophezeit Verkehrswende und spricht von „PS-Protzerei“
Im September 2021 kommt die IAA nach München. Das Konzept für die Auto-Show ruft schon jetzt Kritik hervor. Von den Grünen wird ein grundsätzliches Problem anvisiert.
IAA-Pläne in München verärgern Grüne: Politikerin prophezeit Verkehrswende und spricht von „PS-Protzerei“
Seltsam günstige Preise: Münchner Makler-Duo warnt vor Online-Betrug - Verbrecher kopierten ihre Webseite
Wer nach günstigem Wohnraum sucht, kann schnell Betrügern auf den Leim gehen. Nun deckt ein Makler-Duo aus München einen besonders dreisten Fall auf.
Seltsam günstige Preise: Münchner Makler-Duo warnt vor Online-Betrug - Verbrecher kopierten ihre Webseite
Miet-Wahnsinn in München: Experte gibt Tipps bei ungerechtfertigter Mieterhöhung und anderen Schikanen
Nicht nur, aber gerade in München steigen die Mieten rasant an. Gegen zusätzliche Kosten kann man sich aber wehren. Hier gibt ein Experte wichtige Tipps.
Miet-Wahnsinn in München: Experte gibt Tipps bei ungerechtfertigter Mieterhöhung und anderen Schikanen
Nach Oktoberfest-Beben: Wiesn-Größe packt aus - „Was ich gar nicht laut sagen darf ....“
Die Nachricht, dass Wirtsfamilie Heide das Wiesnzelt Bräurosl aufgibt, ist taufrisch, da schießen die Spekulationen über den Nachfolger ins Kraut. 
Nach Oktoberfest-Beben: Wiesn-Größe packt aus - „Was ich gar nicht laut sagen darf ....“

Kommentare