Frau bedroht Polizisten mit Axt - Großeinsatz im Landkreis Rosenheim

Frau bedroht Polizisten mit Axt - Großeinsatz im Landkreis Rosenheim

Anwohner riefen die Feuerwehr 

Kerzenreste achtlos weggeworfen - Wohnung wird Raub der Flammen

Brand in einem kleinen Appartement in München: Am Freitag entzündete sich ein Abfalleimer. Das Feuer breitete sich aus. 

Wie die Polizei mitteilt, kam es bereits am Freitag zu einem Großfeuer in der Ebenauer Straße. Hausbewohner hatten einen Brandgeruch und laute knallartige Geräusche aus einem Einzimmer-Appartement wahrgenommen und die Feuerwehr gerufen. Diese konnte die Flammen löschen. 

Durch das Feuer wurde das Appartement jedoch massiv beschädigt. Es platzte der Putz von der Decke, Mobiliar verbrannte und die Wohnung war komplett verrußt. Der Schaden beläuft sich auf 40.000 Euro, schätzt die Polizei. Personen wurden nicht verletzt. 

Der 30-jährige Bewohner hatte die Wohnung kurz vor dem Ausbruch des Feuers verlassen. Die Ermittlungen der Brandfahndung ergaben, dass das Feuer in einem Abfalleimer ausgebrochen war. In diesen hatte der Mieter kurz vor dem Verlassen der Wohnung Kerzenreste geworfen, von denen er annahm, dass er sie gelöscht hätte.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / Sakchai Lalit

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrverbot bald auch bei uns?
Hamburg sperrt die Stinker aus! Ab 31. Mai gelten in der Hansestadt Diesel-Fahrverbote – bundesweit die ersten. Der Druck auf die Kommunen wächst – auch auf München.
Fahrverbot bald auch bei uns?
Darum jagt man im Westpark gerade Schildkröten
Im Münchner Westpark leben aktuell unzählige Schildkröten. Nun werden sie eingefangen und in Styroporboxen gesetzt - zu ihrem eigenen Schutz.
Darum jagt man im Westpark gerade Schildkröten
Nach 40 Jahren: Kirche setzt Familie vor die Tür
Eigentlich dachte eine Familie in Obergiesing, sie könne in ihrem Haus „alt werden“. Das sagte der Vermieter. Doch nun meldet ausgerechnet die Kirche Eigenbedarf an. 
Nach 40 Jahren: Kirche setzt Familie vor die Tür
Aus betrieblichen Gründen: Manche S-Bahnen entfallen am Vormittag
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Aus betrieblichen Gründen: Manche S-Bahnen entfallen am Vormittag

Kommentare