Angriff am Donnerstag

Auf dem Nachhauseweg: Männer halten Frau an den Haaren fest

München - Erst als die Frau zu schreien beginnt, lassen die zwei Täter von ihr ab. Die Polizei sucht nach Zeugen der Tat.

Am Donnerstag lief eine 35-jährige Münchnerin gegen 00.20 Uhr von der Karlstraße in Richtung Sandstraße, um nach Hause zu fahren. In der Sandstraße folgten ihr zwei Unbekannte und riefen „Blonde, Blonde“. Im Anschluss hielt sie einer der Täter an der Jacke und an den Haaren fest. Als sie zu schreien begann, ließen beide von ihr ab und flüchteten in Richtung Karlstraße.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Die 35-jährige Münchnerin konnte keine Beschreibung der beiden Männer abgeben. 

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dortmund überlegt, Hundekot mit solchen Rollern wegzusaugen – und München? 
Die Ruhrgebietsstadt Dortmund diskutiert darüber, ob Staubsauger-Roller den Dreck der Hunde aufsammeln sollen. Wir haben in München nachgefragt, ob das Baureferat die …
Dortmund überlegt, Hundekot mit solchen Rollern wegzusaugen – und München? 
28 Grad im Schatten, aber Bahn hat Verspätungen wegen „Schnee und Eis“
Fährt die S-Bahn pünktlich oder nicht? In solchen Fällen hilft die Bahnauskunft im Internet weiter, selbst bei 28 Grad im Schatten. Mit Verspätungen wegen „Schnee und …
28 Grad im Schatten, aber Bahn hat Verspätungen wegen „Schnee und Eis“
Wegen 68 Cent: Zeitungsdieb attackiert Kontrolleure
Weil ein Münchner zu wenig Geld in einen stummen Zeitungsverkäufer eingeworfen hatte, wurde er von zwei Kontrolleuren aufgehalten. Doch nachzahlen wollte er nicht.
Wegen 68 Cent: Zeitungsdieb attackiert Kontrolleure
Eisbach-Unglück: 15-Jährige war Nichtschwimmerin
Der schreckliche Unfall am Montagabend im Englischen Garten schockt München: Ein 15 Jahre altes Mädchen ertrank im Eisbach. Jetzt wurde bekannt, das Mädchen konnte nicht …
Eisbach-Unglück: 15-Jährige war Nichtschwimmerin

Kommentare