+
Am Kaiser-Ludwig-Platz wurde der gestohlene Lkw gefunden.

Haftbefehl redlich verdient

Betrunken und ohne Fahrerlaubnis in gestohlenem Lkw: Mann (52) setzt einen Unfall oben drauf

Mit dem Lkw rammte er ein geparktes Auto. Als die Polizei den flüchtenden 52-Jährigen stellen konnte, erlebten die Beamten eine Überraschung.

München - Am Mittwoch, gegen 09.30 Uhr, touchierte ein bis dato unbekannter Fahrzeuglenker beim Ausparken mit einem Lkw-Daimler Benz einen geparkten Pkw in der Elisenstraße und flüchtete nach dem Zusammenstoß in unbekannte Richtung, wie die Münchner Polizei berichtet.

Ein 41-jähriger Münchner versuchte vergebens den flüchtenden Lkw-Fahrer zum Anhalten zu bringen, er konnte mit seinem Smartphone ein Foto des Unfallverursachers machen. Im Rahmen der Ermittlungen beim Halter des flüchtenden Lkw, stellte sich heraus, dass der Lkw von dem 38-jährigen Münchner schon länger nicht mehr bewegt wurde. Offensichtlich wurde der Lkw entwendet.

52-Jähriger dem Haftrichter vorgeführt

Im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte aufgrund der guten Personenbeschreibung des Zeugens, im Nahbereich zur Unfallstelle ein Tatverdächtiger erkannt und festgenommen werden. Es handelt sich um einen 52-Jährigen ohne festen Wohnsitz. Der entwendete Lkw wurde am Kaiser-Ludwig-Platz aufgefunden und wurde sichergestellt. 

Nachdem der 52-Jährige nicht über einen festen Wohnsitz verfügt, wurde er zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Es erging ein Haftbefehl. Gegen den 52-Jährigen wird nun wegen besonders schweren Fall des Diebstahls eines Kraftwagens, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol ermittelt.

Lesen Sie auch: Schwerer Motorrad-Unfall - Paul-Heyse-Straße teilweise gesperrt

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchnerin fährt ohne Fahrkarte ICE - Reaktion der Schaffnerin überrascht
Aus Versehen wurde eine Münchnerin (61) zur Schwarzfahrerin. Doch die Geschichte nahm eine unglaubliche Wendung.
Münchnerin fährt ohne Fahrkarte ICE - Reaktion der Schaffnerin überrascht
Dachdecker schießt sich ins eigene Bein - Großeinsatz in München
Auf einer Baustelle in München ist am Mittwoch ein schlimmer Unfall passiert. Ein Dachdecker hat sich ins eigene Bein geschossen.
Dachdecker schießt sich ins eigene Bein - Großeinsatz in München
Münchner U-Bahn: Takt soll verdichtet werden, doch zwei Parteien blockieren den Vorschlag
Die Verdichtung des Verkehrstaktes der Münchner U-Bahnen könnte das Fahren mit den Öffentlichen attraktiver machen und übervolle Bahnsteige reduzieren, doch zwei …
Münchner U-Bahn: Takt soll verdichtet werden, doch zwei Parteien blockieren den Vorschlag
Familienvater an Leukämie erkrankt: Stammzellenspender dringend gesucht
Ein dreifacher Familienvater aus München ist an Leukämie erkrankt und benötigt dringend einen Stammzellenspender. Am 20. Juli gibt es eine große Typisierungsaktion.
Familienvater an Leukämie erkrankt: Stammzellenspender dringend gesucht

Kommentare