In Neuhausen

Radfahrer stürzt beim Überholen und verletzt sich schwer

Mit seinem Rad wollte ein 72-Jähriger einen anderen Radfahrer überholen. Doch plötzlich musste der Mann abbremsen und verlor die Kontrolle über sein Rad.

München - Überholmanöver mit unglücklichem Ausgang: Ein 72-Jähriger fuhr mit seinem City-Bike am Donnerstagauf der Nymphenburger Straße auf dem Radweg stadtauswärts. 

Auf der Höhe der Hausnummer 168 zog er an einem vor ihm fahrenden Mann vorbei fahren. Während er ihn überholte, machte der andere Radfahrer eine Lenkbewegung. Der 72-Jährige bremste plötzlich und verlor die Kontrolle über sein Bike. Er stürzte und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu.

Es gab laut Polizeiangaben wohl keinen Kontakt, trotzdem wird der unbekannte Radfahrer als möglicher Unfallbeteiligter gesucht. Er war männlich, dunkel gekleidet und korpulent. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216- 3322, in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

35 Jahre Erziehung sind genug: „Mama Theresa“ aus Harlaching macht Schluss
Die gute Seele von Harlaching nimmt Abschied: Theresa Bauer, die ­Leiterin der „Kinderwelt Harlaching“, hört auf – nach 35 Jahren.
35 Jahre Erziehung sind genug: „Mama Theresa“ aus Harlaching macht Schluss
Kult-Lokal am Dom macht im Sommer dicht - das sind die Gründe
Erst im Jahr 2016 hatte er ein medienwirksames Comeback gefeiert. Nun muss Sepp Krätz sein Lokal am Dom aufgeben.
Kult-Lokal am Dom macht im Sommer dicht - das sind die Gründe
Baukran drohte nach Sturm umzustürzen! Lindwurmstraße zeitweise gesperrt
In Münchens Innenstadt drohte am Dienstagnachmittag ein Baukran teilweise umzustürzen. Feuerwehr und Polizei rückten an, um den Kran zu stabilisieren und Menschen zu …
Baukran drohte nach Sturm umzustürzen! Lindwurmstraße zeitweise gesperrt
Dreist getäuscht! Vermeintliche Altenpflegerin entpuppte sich als Diebin
Eine 88-Jährige glaubte, sie bekomme Besuch von ihrer Pflegerin. Stattdessen ließ sie Diebe in ihr Haus. 
Dreist getäuscht! Vermeintliche Altenpflegerin entpuppte sich als Diebin

Kommentare