18-Jährige gefasst

Schmierereien an Hauswänden: Polizei schnappt Sprüherin

München - In Neuhausen bemerken Polizisten zwei verdächtigen Personen. Es stellt sich heraus, sie haben wohl diverse Wände beschmiert. Eine Person wird gefasst, die zweite kann flüchten. 

Wie die Polizei berichtet, bemerkten Beamte am Dienstag, 25. Oktober, gegen 00.50 Uhr, in der Karl-Schurtz-Straße eine Frau und ein Mann auf, die vermummt mit einem Schal durch die Straßen gingen und sich immer wieder auffällig umschauten. 

In der unmittelbaren Umgebung entdeckten die Beamten diverse Graffitis in roter Farbe, etwa „Freiheit für alle Gefangenen“, „Bullenschweine“, „Grenzen einreißen“, „ACAB“, „Fuck the Police“ und weiteres auf einer Hauswand. 

Die Polizei fahndete sofort nach den beiden verdächtigen Personen und fand diese auch. Als die Beamten die beiden ansprachen, flüchteten sie zunächst in einen Hinterhof. 

Der Mann entkam, die Frau, eine 18-Jährige aus München, wurde vorläufig festgenommen. Diese zeigte sich laut Polizei „äußerst unkooperativ“ und weigerte sich zunächst auch ihren Namen zu nennen. Sie wurde durchsucht, dabei fand eine Beamtin im BH der 18-Jährigen Einweghandschuhe mit roten Farbspuren. Bei der Suche am Tatort fand die Polizei im Laub versteckt zwei Rucksäcke, mit Spraydosen mit dem gleichen roten Farbton. Die 18-Jährige wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dank Hilfe unter Wirts-Kollegen: Keine Dult ohne Steckerlfisch
Die Wirtsfamilie der Fischer Vroni hat für dieses Jahr die Anmeldung zur Auer Dult verpasst. Dank anderer Wirte finden sie mitsamt ihren Steckerlfischen nun anderswo auf …
Dank Hilfe unter Wirts-Kollegen: Keine Dult ohne Steckerlfisch
Automatik kaputt: Taktverstärker bei der U2 entfallen 
Die Fahrgäste der U2 freuen sich seit wenigen Wochen über die Pünktlichkeit ihrer Linien, seitdem die Bauarbeiten an der U3 beendet sind. Nun sorgt ein Fehler für …
Automatik kaputt: Taktverstärker bei der U2 entfallen 
Sie hauchten dem alten Kiosk neues Leben ein
1917 wurde der Kiosk an der Thalkirchner Brücke eröffnet. nach langem Leerstand wurde er jetzt wieder eröffnet. Was die Besucher erwartet. 
Sie hauchten dem alten Kiosk neues Leben ein
Nach Ärger um Container-Lager: Areal muss geräumt werden
Die 40 Lagercontainer, die seit November am Freihamer Weg wenige Meter entfernt vom S-Bahnhof Aubing stehen, haben für reichlich Verärgerung im örtlichen …
Nach Ärger um Container-Lager: Areal muss geräumt werden

Kommentare