+
Auch die Gegend rund um den Rotkreuzplatz war betroffen. 

Polizei warnt alle Autofahrer

Stromausfall sorgt für Chaos in Neuhausen

  • schließen
  • Kathrin Garbe
    Kathrin Garbe
    schließen
  • Johannes Heininger
    Johannes Heininger
    schließen

Neuhausen ohne Strom! Am Freitagmorgen ging plötzlich nichts mehr. Die Ampeln fielen aus, die Polizei warnte die Autofahrer. Nach fast zwei Stunden waren alle Probleme behoben. 

  • In München-Neuhausen ist am Freitagmorgen der Strom ausgefallen. Ursache war ein Kurzschluss in einem Umspannwerk.
  • 30.000 Haushalte waren betroffen, die Polizei musste den Verkehr regeln. 
  • Nach etwa einer Stunde war etwa die Hälfte der Haushalte wieder am Netz.
  • Nach fast zwei Stunden teilten die Stadtwerke dann mit, alle Kunden seien wieder am Netz. 

Stromausfall in Neuhausen - der Live-Ticker zum Nachlesen:

10.48 Uhr: Die Stadtwerke teilen mit, alle betroffenen Haushalte seien wieder am Netz. 

10.20 Uhr: Die Ampeln sind bisher nur vereinzelt wieder in Betrieb.

10.13 Uhr: Der Hashtag #Stromausfall hat es bei Twitter zum Trending Topic geschafft. Die Münchner twittern eifrig über die „dunklen Minuten“ des Blackouts. Da lernt man die alternativen Energien doch gleich noch mehr zu schätzen. 

10.08 Uhr: Die Arbeiter versuchen jetzt so schnell wie möglich, alle Kunden wieder mit Strom zu versorgen. Nach Angaben der Stadtwerke München sollte das innerhalb des Vormittags erledigt sein. 

10 Uhr: Christian Miehling, Sprecher der Stadtwerke München (SWM), sagt, der Strom ist um 8.53 Uhr in Neuhausen-Nymphenburg ausgefallen. 30.000 Haushalte waren betroffen. Grund war ein Kurzschluss in einem Umspannwerk. Mittlerweile ist die Hälfte der Haushalte wieder am Netz.

9.57 Uhr: Wie uns Pendler mitteilen, gibt es bei der S-Bahn keine Probleme. Die Anzeigentafeln funktionieren. 

Stromausfall in Neuhausen: Polizei regelt zumindest an den großen Kreuzungen den Verkehr

9.55 Uhr: Die Polizei regelt zumindest an den großen Kreuzungen den Verkehr.

9.50 Uhr: Die Polizei bestätigt gegenüber der tz den Stromausfall in Neuhausen. Die Ursache ist bisher noch unklar. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden. 

Freitag, 9.44 Uhr: Für die Geschäfte ist der Stromausfall eine Katastrophe: Der Frisör „Ponyclub“ am Rotkreuzplatz sagt alle seine Termine für heute ab.

Ab hier berichten wir Ihnen neue Informationen unserer Reporter im Live-Ticker (aufsteigend).

Stromausfall in München: Zehntausende Haushalte betroffen

Der Münchner Stadtteil Neuhausen ist ohne Strom, alle Ampeln sind ausgefallen und der Verkehr kann nur teilweise von der Polizei geregelt werden. Die Beamten warnen die Autofahrer per Twitter: Vorsicht an Kreuzungen, Beschilderung unbedingt beachten!

Unsere Polizeireporter sind zum Teil persönlich betroffen und berichten: „Bei mir geht seit kurz vor 9 Uhr nix mehr.“ Einige mussten ihr Auto in der Tiefgarage stehen lassen, weil sie nicht mehr herauskamen, und mit der S-Bahn zur Arbeit fahren.

Die Stadtwerke München sprechen von etwa 30.000 betroffenen Haushalten. 

kg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trio mit dreijährigem Kind auf Klau-Tour
Eine Diebesbande hat ein Kleinkind als Tarnung für eine Klau-Tour genutzt. Die Räuber verstecken die gestohlenen Handys, Notebooks und Tablets in einem Kinderwagen.
Trio mit dreijährigem Kind auf Klau-Tour
Tanz unterm Regenbogen: Bunte Party beim Hans-Sachs-Fest
Kunterbunt ging es zu am Samstagmittag in der Hans-Sachs-Straße. Dort fand das „schwule Straßenfest“ 2017 statt. Mit dabei: Sängerinnen, Drag Queens und gut gelauntes …
Tanz unterm Regenbogen: Bunte Party beim Hans-Sachs-Fest
München und die Flüchtlingsmauer: Wenn ein Schutzwall Schutz braucht
Ein Steinwall in München soll ein Wohngebiet eigentlich vor Lärm aus einer Flüchtlingsunterkunft schützen. Stattdessen schafft es die Mauer in die Schlagzeilen, sorgt …
München und die Flüchtlingsmauer: Wenn ein Schutzwall Schutz braucht
Im Münchner Norden: CSU will Siedlungspläne stoppen
Die CSU will die städtebauliche Entwicklungsmaßnahme im Münchner Norden stoppen. Das Instrument sei in seiner Drastik ungeeignet. Gleichwohl müsse Bauentwicklung möglich …
Im Münchner Norden: CSU will Siedlungspläne stoppen

Kommentare