+
Muse für Menschen mit Muße: Eine Statue im Taxispark.

Neuhausen

Taxispark-Neugestaltung: Kampf um Relikte aus der Entstehungszeit

München - Bei der Neugestaltung des Taxisparks im Stadtteil Gern sollen Zeugnisse aus seiner Entstehungszeit nach dem Ersten Weltkrieg erhalten bleiben. Das fordert der Bezirksvorsitzende der Senioren-Union München, CSU-Stadtrat Reinhold Babor.

Wie berichtet, hat die Landeshauptstadt den Park neben dem Taxisgarten in Erbpacht erworben. Sobald die größtenteils verfallenen Gebäude abgerissen sind, soll das Gelände der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Der idyllische Park mit schönem, altem Baumbestand wurde einst als Erholungsort für die Kriegsversehrten des Ersten Weltkrieges angelegt. Aus dieser Zeit, so heißt es in einem Beschluss der Senioren-Union, seien Brunnen, Inschriften, Steinfiguren und Sitzgelegenheiten aus Stein vorhanden. „Damit diese Zeugnisse aus vergangener Zeit nach dem 1. Weltkrieg nicht vergessen oder gar beseitigt werden, sind sie in der neuen Planung zu integrieren“, fordert Babor. „Die weitere Ausstattung soll so gewählt werden, dass die Begegnung und das Verweilen für Seniorinnen und Senioren sowie Behinderte attraktiv wird. Dazu gehören Schachspiel, Mini-Golf, Boccia-Bahnen, altersgerechte Fitness- und Sportgeräte. Konzepte hierzu sind vorhanden und erprobt.“

Den bedarf sieht Babor gegeben: „In der unmittelbaren Umgebung des Parks gibt es eine Vielzahl von Einrichtungen, die von älteren Bürgerinnen und Bürgern bewohnt werden“, schreibt er. Spielplätze seien zwar in der Umgebung vorhanden, „Ein Sandkasten mit einigen Geräten für spielende Kinder in Begleitung ihrer Großeltern darf aber nicht fehlen“.  

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Diebstahl, eine Mutter außer sich - und ein Happy End
Ein schwerbehinderter Münchner wurde bestohlen - seine Mutter startete daraufhin einen emotionalen Facebook-Aufruf. Nun nahm alles ein glückliches Ende
Ein Diebstahl, eine Mutter außer sich - und ein Happy End
So funktioniert der Mietspiegel
Die Mieten in München steigen immer weiter. Das zeigt auch der aktuelle Mietspiegel 2017 wieder. Aber was ist das eigentlich und wie funktioniert der überhaupt. 
So funktioniert der Mietspiegel
Siemens will Sportpark an Stadt verkaufen
Im seit Jahren andauzernden Tauziehen um den Siemens-Sportpark zeichnet sich eine Lösung ab. Die Gespräche mit der Stadt hätten sich in den vergangenen Monaten …
Siemens will Sportpark an Stadt verkaufen
Lokalpolitiker fordern besseren Nahverkehr im Westen
Der Bezirksausschuss Aubing-Lochhausen-Langwied fordert einen deutliche Verbesserung des Nahverkehrs im Münchner Westen. Die S-Bahnlinien seien jetzt schon deutlich …
Lokalpolitiker fordern besseren Nahverkehr im Westen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare