Mehrere zehntausend Euro Schaden

Einbrecher macht fette Beute: Polizei sucht Zeugen

München - Er kam über den Balkon: Ein bislang unbekannter Täter ist am frühen Donnerstagabend in einen Wohnung in Nymphenburg eingebrochen. Dort machte er fette Beute. 

Der Einbruch hat sich in der Zeit von 17 Uhr bis 19.55 Uhr ereignet. Der unbekannte Täter verschaffte sich über die Balkontür gewaltsam Zutritt zu einer  Wohnung im Hochparterre eines Hauses in der Döllingerstraße. Die komplette Wohnung wurde nach Bargeld und Schmuck durchsucht. Der Einbrecher flüchtete unerkannt mit einer Beute im Wert von mehreren Zehntausend Euro.

Zeugenaufruf der Polizei:

Wer hat am Donnerstag, 20.11.2014, in der Döllingerstraße (Nymphenburg) oder in deren unmittelbaren Umgebung Wahrnehmungen gemacht, die mit dem geschilderten Einbruch in Verbindung gebracht werden können?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftige Szenen bei Polizei-Einsatz in München - schwarzer Jugendlicher meldet sich zu Wort: „Hatte Angst um mein Leben“
Ein Polizei-Einsatz in München gegen einen dunkelhäutigen Teenager schlägt hohe Wellen. Waren die Beamten zu grob? Der Jugendliche nimmt Stellung zu dem Vorfall.
Heftige Szenen bei Polizei-Einsatz in München - schwarzer Jugendlicher meldet sich zu Wort: „Hatte Angst um mein Leben“
SEV-Chaos an Münchner Freiheit: Pendler lassen Zorn an Busfahrern aus - "Kollege musste sich übergeben“
Offenbar ist der Start des SEV wegen der Schienenarbeiten zwischen Münchner Freiheit und Universität in Chaos ausgeartet. Ein Busfahrer schildert schockierende Szenen.
SEV-Chaos an Münchner Freiheit: Pendler lassen Zorn an Busfahrern aus - "Kollege musste sich übergeben“
„Angetrunken und nicht nachgedacht“: Bachelor-Kandidatin über lebensgefährlichen Adrenalinkick in München
Immer öfter werden Münchner Straßen zu illegalen Rennstrecken. Für die Raser mag es ein Adrenalinkick sein, doch der irre Spaß endet schlimmstenfalls tödlich. Anwohner …
„Angetrunken und nicht nachgedacht“: Bachelor-Kandidatin über lebensgefährlichen Adrenalinkick in München
Zuletzt an der Hackerbrücke gesehen: 20-Jähriger plötzlich weg - er muss dringend gefunden werden
Ein 20-Jähriger aus Neufahrn (Freising) wird seit Sonntag (12. Juli) vermisst. Er hat gesundheitliche Probleme und muss dringend gefunden werden.
Zuletzt an der Hackerbrücke gesehen: 20-Jähriger plötzlich weg - er muss dringend gefunden werden

Kommentare