Autofahrer übersieht Biker

Radler prallt gegen Autotür: Lebensgefährlich verletzt

München - Tragischer Unfall in Neuhausen: Ein Autofahrer übersieht beim öffnen seiner Autotür einen Radler, der von hinten kommt. Der stürzt und verletzt sich so schwer, dass er in Lebensgefahr schwebt.

Wie die Polizei berichtet, passierte der Unfall am Donnerstag, 18.08.2016. Ein 53-jähriger Techniker parkte seinen Renault gegen 9.15 Uhr in der Parkbucht an der Pappenheimstraße.

Beim Öffnen der Fahrertür übersah er den aus seiner Sicht von hinten heranfahrenden 50-jährigen Angestellten, der mit seinem Mountainbike auf dem Schutzstreifen für Fahrradfahrer daher gefahren kam. Der Radler hatte keine Möglichkeit mehr zu reagieren und blieb mit dem rechten Griff des Fahrradlenkers an der Fahrertür hängen. Daraufhin stürzte er nach links vorne auf die Fahrbahn.

Der 50-Jährige, der keinen Fahrradhelm trug, erlitt schwere Verletzungen und wurde in eine Klinik gebracht. Wegen seiner schweren Kopfverletzungen wurde er dort sofort notoperiert. Nach derzeitigem Erkenntnisstand besteht akute Lebensgefahr.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl: Die Direktkandidaten der vier Münchner Wahlkreise im Überblick
Bei der Bundestagswahl sind 923.820 Münchner aufgerufen, in vier Wahlkreisen ihre Stimmen abzugeben. In einer Serie stellen wir die Direktkandidaten vor. Hier finden Sie …
Bundestagswahl: Die Direktkandidaten der vier Münchner Wahlkreise im Überblick
Oide Wiesn: Kostenlose „Limo-Flatrate“ im Festzelt-Tradition
Das Festzelt Tradition lockt auch dieses Jahr mit einer besonderen Aktion für kleine Wiesn-Gäste. An beiden Donnerstagen gibt es am Limobrunnen kostenlose Getränke für …
Oide Wiesn: Kostenlose „Limo-Flatrate“ im Festzelt-Tradition
Tag 5 auf dem Oktoberfest: Dieser Hinweis ist offenbar nötig
Tag 5. Wir befinden uns in der ersten Woche des Oktoberfests 2017.  Das Wetter ist greislig: Regen und Kälte. Unsere Wiesn-Reporter sind für unseren Live-Ticker trotzdem …
Tag 5 auf dem Oktoberfest: Dieser Hinweis ist offenbar nötig
Drei junge Männer reißen Münchner (57) vom Rad und verprügeln ihn
Nach einem Streit greifen sich drei junge Männer willkürlich ein Opfer, offenbar, um ihre Wut abzulassen. Sie ziehen einen Münchner vom Radl und schlagen ihn zusammen.  
Drei junge Männer reißen Münchner (57) vom Rad und verprügeln ihn

Kommentare