+
Das Team rund um den Nockherberg 2016: Andreas Steinfatt, Thomas Lienenlüke, Luise Kinseher, Marcus H. Rosenmüller, Gerd Baumann, Nikola Norgauer, Michael Vogtmann und Paul Kaiser.

Das ist beim Starkbieranstich geplant

Nockherberg 2016: Singspiel und Derblecken zu Flüchtlings-Drama

  • schließen

München - Das Flüchtlings-Drama ist das alles überschattende Thema beim Nockherberg 2016. Das ist für das Derblecken und Singspiel beim Starkbieranstich geplant.

Am 24. Februar 2016 hält Mama Bavaria ihre Salvatorrede beim Starkbieranstich auf dem Nockherberg. Was Sie dazu wissen müssen und wie Sie die Starkbierprobe 2016 live im TV verfolgen können, lesen Sie hier.

Die Nockherberg-Macher stehen vor ihrer bislang größten Herausforderung. Die Themenlage ist ernst wie nie. Das Flüchtlings-Drama ist das alles überschattende Thema. Auch beim Nockherberg 2016. Ministerpräsident Horst Seehofer kann sich trotzdem schon mal freuen: Er kommt heuer gleich mehrfach auf die Bühne.

„Hätte ich mir vielleicht ein Dirndl anziehen sollen?“ Gut gelaunt blickt Luise Kinseher bei der Vorab-Pressekonferenz zum Nockherberg 2016 in die blitzenden Kameras – lediglich Bluse und Strickjacke muten bayerisch an. Zum sechsten Mal wird sie am kommenden Mittwoch, 24. Februar, als Mama Bavaria den Politikern die Leviten lesen. Das wird hart werden. Für die Kabarettistin und für die Politiker. „Angesichts der politischen Lage ist es nicht immer ganz einfach, den Humor zu behalten“, sagt die 47-Jährige mit ernster Miene. Trotzdem versucht sie in ihrer Fastenpredigt „all ihre Kinder mit Liebe zu maßregeln“.

Regisseur: Nockherberg 2016 soll "ernst, aber nicht zu ernst" werden

Ernst, aber nicht zu ernst, verspricht Regisseur Marcus H. Rosenmüller, wird es anschließend beim Singspiel zugehen. Rosenmüller und Autor Thomas Lienenlüke haben das Singspiel zum vierten Mal mit den Musikern Gerd Baumann und Sebastian Horn entwickelt.

„Es wird ein Nockherberg mit viel Hirn“, soviel verrät der Regisseur. Das Bühnenbild ist bis zum Starkbier-Anstich ein streng gehütetes Geheimnis, selbst Paulaner-Wirt Peter Pongratz will es bis dato noch nicht gesehen haben. Doch so viel sei von den Machern trotzdem schon verraten: Der Nockherberg 2016 wird einen Blick in Horst Seehofers Gehirn freigeben. „Wir zeigen Einblicke in die immer wieder überraschenden Gedankengänge des Ministerpräsidenten“, sagt der Regisseur. Was geht in den Köpfen der Politiker vor angesichts der Millionen Flüchtlinge, der Einwanderer und der Asylproblematik? „Solche Themen setzen Bilder im Kopf frei. Da passiert viel in den Köpfen. So manche paranoide Vorstellung, so manche Kopfgeburt oder so manches Hirngespinst“, sagt Autor Thomas Lienenlüke.

Themen beim Nockherberg 2016: Flüchtlinge, Seehofer in Moskau, Bayern-Ei und Silvesternacht in Köln

Lauter ernste Themen – trotzdem solle es etwas zu lachen geben, verspricht der Autor. Neben der Flüchtlingsthematik wird die Moskau-Reise von Ministerpräsident Seehofer beim Nockherberg 2016 ebenso eine wichtige Rolle spielen wie die Bayern-Ei-Affäre oder die Vorkommnisse in der Silvesternacht in Köln. Autor Thomas Lienenlüke sagt: „Lokale Aspekte spielen heuer angesichts dieser Themen dagegen eher eine untergeordnete Rolle.“ Das erklärte Ziel: „Wir wollen mit dem Welttheater humorvoll umgehen.“

Auch soll es emotionaler zugehen. Bedauerlich sei daher regelrecht, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel traditionell dem Nockherberg fern bleibt. Denn ihr sind die Macher heuer durchaus gewogen. Komponist Gerd Baumann hat „sogar ein eigenes Lied für Frau Merkel“ geschrieben.

Beim Nockherberg 2016 sind zwei neue Gesichter dabei: Für Paul Kaiser, der als „Über-Ich-Hofer“ auf der Bühne steht, ist es sogar ein Nockherberg-Debüt. „Ich bin schon ganz schön nervös“, gibt er bei der offiziellen Vorstellung zu. Kaiser hat erst Anfang Februar erfahren, dass er dabei sein wird. Der Schauspieler ist aus Fernsehsendungen wie „Tatort“, „Polizeiruf“ oder „Kommissarin Lucas“ bekannt. Vergangenes Jahr spielte er im Kinofilm „Abschlussfahrt“ mit.

Michael Vogtmann kehrt dagegen auf den Nockherberg 2016 zurück – diesmal als Bayerns Innenminister Joachim Hermann. Den Gegenpol zu Söder zu spielen sei eine Herausforderung. Vor vier Jahren war Vogtmann als Baden-Württembergischer Ministerpräsident Winfried Kretschmann beim Starkbier-Anstich zu sehen – „eine dankbare Rolle“, sagt er, „allein schon wegen des schwäbischen Dialekts“.

Auch wenn sich die derbleckten Politiker mittlerweile einen „Perl-Effekt“ angewöhnt hätten, ist sich Regisseur Rosenmüller sicher: „Fastenpredigt wie Singspiel werden sicher für Kontroversen sorgen.“ Und wie in all den Jahren davor gilt: Es ist eine Ehre derbleckt zu werden. An dieser Tradition halten die Salvator-Macher auch beim Nockherberg 2016 fest.

Der Nockherberg 2016 im TV

Der Bayerische Rundfunk überträgt am kommenden Mittwoch, 24. Februar, die Rede von Luise Kinseher sowie das anschließende Singspiel live ab 18.30 Uhr im dritten Programm.

Stephanie Ebner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Herzinfarkt! Wie ein Nachbar Karl Pummer (65) das Leben rettete
Seit etwa anderthalb Jahren leben Karl Pummer und Michael Höbel Tür an Tür. Dass der eine mal der Lebensretter des anderen werden würde, hätten beide nie gedacht.
Herzinfarkt! Wie ein Nachbar Karl Pummer (65) das Leben rettete
Narrisch gut bewacht: Über 400 Polizisten im Einsatz
Nach verstärkten Aufgeboten beim Christkindlmarkt und in der Silvesternacht hat die Münchner Polizei ihr Sicherheitskonzept auch für die Faschingstage überarbeitet.
Narrisch gut bewacht: Über 400 Polizisten im Einsatz
Stadt entschärft die Horrorbrücke
Bei der Polizei hat sie längst einen Namen weg: die Seufzerbrücke an der Dachauer Straße in Moosach. Mehr oder weniger regelmäßig fahren Doppeldecker oder große Laster …
Stadt entschärft die Horrorbrücke
Hier steigt der Münchner Faschings-Endspurt
Endspurt beim Fasching Helau und Alaaf - die Münchner Narren drehen jetzt noch einmal richtig auf. Wo in den letzten Faschingstagen noch buntes Treiben herrscht.
Hier steigt der Münchner Faschings-Endspurt

Kommentare