Unfall im Hasenbergl

Auto durchbricht Hecke und fährt gegen Wand

München - Ein nicht-alltäglicher Unfall hat sich am Sonntagmorgen im Hasenbergl ereignet. Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen durch eine Hecke gefahren und gegen eine Hauswand geprallt.

Wie die Polizei berichtet, war der 76-jährige Fahrer aus München am Sonntag gegen 9.15 Uhr mit seinem Mercedes auf der Dülferstraße Richtung Hasenbergl. Er missachtete die Vorfahrt eines 39-jährigen Münchners, der dort ebenfalls mit seinem Dacia fuhr. Die beiden Autos stießen zusammen.

Der 39-Jährige fuhr danach mit seinem Wagen auf ein Grundstück, durchbrach die Hecke und prallte gegen eine Hauswand. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von insgesamt 7.000 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BR-Funkturm brennt lichterloh: Erster Verdacht nach Flammen-Inferno erhärtet sich immer mehr
Gefährlicher Einsatz für die Feuerwehr in München: Ein Funkturm des Bayerischen Rundfunks (BR) brennt plötzlich lichterloh. Der Staatsschutz ermittelt. Erste Indizien …
BR-Funkturm brennt lichterloh: Erster Verdacht nach Flammen-Inferno erhärtet sich immer mehr
Rätselhafter Fall in München: Passanten finden bewusstlosen Mann auf Grünstreifen - kurz danach ist er tot
Trotz rascher Reanimationsmaßnahmen war sein Leben nicht zu retten. Die Polizei ermittelt nun, wie ein Mann in München zu Tode gekommen ist.
Rätselhafter Fall in München: Passanten finden bewusstlosen Mann auf Grünstreifen - kurz danach ist er tot
Hilferufe dringen aus Münchner Wohnung: Polizei findet schreckliche Szene vor - Frau stirbt kurz danach
Zu einem Einsatz rückte die Polizei in München aus: Eine Frau hatte ihren Partner mit einer Flasche geschlagen. Dieser reagierte - mit furchtbarem Ausgang.
Hilferufe dringen aus Münchner Wohnung: Polizei findet schreckliche Szene vor - Frau stirbt kurz danach
Corona in München: Biergarten-Betrieb im Krisen-Modus - nur einer von zehn Tischen ist geblieben
Ein bisschen Normalität kehrt für die Münchner in den Alltag zurück - aber nur mit gebremstem Schaum. Nach dem Corona-Lockdown öffnen viele Biergärten wieder. Erste …
Corona in München: Biergarten-Betrieb im Krisen-Modus - nur einer von zehn Tischen ist geblieben

Kommentare