Wohnungseinbruch mitten am Tag

Dreiste Diebe klauen wertvollen Schmuck

München - Ganz schön dreist: Mitten am Tag sind Unbekannte in eine Wohnung in Schwabing eingebrochen. Sie machten dicke Beute.

Zwischen 7.30 und 15 Uhr haben sich die bisher unbekannten Täter am Donnerstag gewaltsam Zugang zu einer Wohnung im sechsten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Schwabinger Herzogstraße verschafft - ganz dreist über die Wohnungstür.

Sie durchsuchten alle Räume und sackten Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro ein. Unerkannt konnten sie flüchten.

Nun sucht die Polizei nach Zeugen: Wem sind im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Herzogstraße (Schwabing) aufgefallen? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Tel. 089/2910-0in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau starrt auf Smartphone und stirbt deshalb fast
Plötzlich stand sie auf der Straße – doch da war es schon zu spät! Eine völlig auf ihr Handy konzentrierte junge Frau ist am Donnerstag beim Überqueren der …
Frau starrt auf Smartphone und stirbt deshalb fast
Brand in Paketshop: Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Und das kurz vor Weihnachten: Einen Brand in einem Paketshop in München hat Freitagfrüh erheblichen Schaden verursacht. Zwei Bewohner des Hauses wurden leicht verletzt.
Brand in Paketshop: Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Mann läuft auf Frankfurter Ring in Auto - und hat großes Glück im Unglück
In der Nacht auf Freitag touchierte ein Kleinwagen auf dem Frankfurter Ring einen Fußgänger. Der Mann wurde dabei verletzt, hatte letztlich aber großes Glück.
Mann läuft auf Frankfurter Ring in Auto - und hat großes Glück im Unglück
Wagen kracht gegen Ampelmast - Frau schwer verletzt
Nach einem folgenschweren Unfall  ist eine Frau mit ihrem Wagen gegen einen Ampelmast geschleudert worden. Spezialgerät der Feuerwehr war notwendig, um die …
Wagen kracht gegen Ampelmast - Frau schwer verletzt

Kommentare