Feuer im Graslilienanger

Hoher Schaden nach Brand von Müll-Containern in Wohnanlage

München - Ein Feuer in einer Wohnanlage hat einen hohen Schaden verursacht. Der Brand war am frühen Mittwochmorgen in einem Müllraum ausgebrochen.

Bei dem Rundgang in einer Wohnanlage im Graslilienanger hat ein Hausmeister Mittwochfrüh Feuer in dem ins Wohnhaus eingebauten Müllraum entdeckt. Um 5.44 Uhr alarmierte er die Feuerwehr.

Der Versuch, die im Müllhaus stehenden Container noch aus dem Raum zu retten, gelang dem Hausmeister wegen der starken Hitze nur bedingt. Jedoch konnte er zumindest eine Tonne noch rechtzeitig heraus ziehen.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, standen vier Container in Flammen. Mit einem C-Rohr bekämpften sie den Brand, anschließend wurde der Bereich vom Rauch befreit. 

Durch das Feuer wurde sowohl die Lüftungsanlage, als auch die Fassade stark beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 80.000 Euro. Die Polizei ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reichsbürger bekommt keinen Waffenschein, beschwert sich und erlebt böse Überraschung
Ein als Reichsbürger eingestufter Mann (51) beschwerte sich ob der Ablehnung seines Antrages auf einen Waffenschein. Das hätte er mal besser nicht getan.
Reichsbürger bekommt keinen Waffenschein, beschwert sich und erlebt böse Überraschung
Müllraum brennt in Schwabing komplett aus - Feuer blieb lange unbemerkt
Ein Müllraum eines Wohnhauses in der Max-Bill-Straße in Schwabing-Freimann brannte am Donnerstagabend komplett aus. Lange bemerkte niemand das Feuer.
Müllraum brennt in Schwabing komplett aus - Feuer blieb lange unbemerkt
Auf der Flucht vor dem Gesetz: Mann springt aus dem 7. Stock
Als die Polizei mit einem Haftbefehl vor der Tür stand, drehte er durch: Ein Mann (41) ist am Mittwoch auf der Flucht in den Tod gesprungen. 
Auf der Flucht vor dem Gesetz: Mann springt aus dem 7. Stock
Dreist getäuscht! Vermeintliche Altenpflegerin entpuppte sich als Diebin
Eine 88-Jährige glaubte, sie bekomme Besuch von ihrer Pflegerin. Stattdessen ließ sie Diebe in ihr Haus. 
Dreist getäuscht! Vermeintliche Altenpflegerin entpuppte sich als Diebin

Kommentare