Am Abend vor Weihnachten

Sofa auf Balkon brennt - Hoher Sachschaden

München - Ungewöhnlicher Feuerwehreinsatz im Münchner Norden: Ein fünfstöckiges Wohnhaus musste am Freitagabend aus einem kuriosen Grund evakuiert werden. 

Die Feuerwehr wurde zu dem Haus in der Landshuter Allee gerufen, weil auf dem Balkon im ersten Stock ein Sofa brannte. Das Feuer selbst war schnell gelöscht, doch die Hitzeentwicklung hatte die Wärmedämmung des Hauses stark beschädigt. 

Große Teile der Fassade mussten aufgerissen werden, um sicherzugehen, dass das Feuer wirklich vollständig eingedämmt war. Erst dann konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren. Insgesamt entstand ein Schaden von zirka 20.000 Euro, wie die Münchner Feuerwehr meldet. 

mm/tz 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fußgängerin geht bei Rot und wird von Auto erfasst
München - Eine Fußgängerin überquert die viel befahrene Ingolstädter Straße, obwohl die Ampel für sie Rot zeigt. Ein Autofahrer sieht sie zu spät und kann einen …
Fußgängerin geht bei Rot und wird von Auto erfasst
Auf Flucht vor Polizei Litfaßsäule umgemäht - Täter gefasst
München - Mit einer halsbrecherischen Flucht hat der Fahrer eines Miet-BMW die Münchner Polizei in Atem gehalten. Die wilde Raserei endete am Freitagmorgen spektakulär …
Auf Flucht vor Polizei Litfaßsäule umgemäht - Täter gefasst
Euro-Industriepark: 72 Bäume gefällt und gestohlen
München - Die mysteriöse Rodung eines städtischen Grundstückes in Freimann beschäftigt die Verwaltung und die Polizei in München. 72 Bäume auf 2000 Quadratmeter wurden …
Euro-Industriepark: 72 Bäume gefällt und gestohlen
Rentner am U-Bahnsteig gefangen - dieser MVG-Mann half ihm heim
München - Ein Rentner (79) saß am U-Bahnhof Kieferngarten fest, weil der Lift kaputt und die Rolltreppe in die falsche Richtung geschaltet war. Ein MVG-Mann half ihm …
Rentner am U-Bahnsteig gefangen - dieser MVG-Mann half ihm heim

Kommentare