+

Über Zaun gestiegen

Bienenvölker in Freimann geklaut

München - Bislang Unbekannte haben in Freimann zwei komplette Bienenvölker entwendet. Die Polizei sucht Zeugen des fiesen Bienenklaus.

Wie die Polizei mitteilt, wurden in der Nacht von Dienstag, 16. April, auf Mittwoch, 17. April, aus zwei Parzellen eines Bienenheimes in der Leinthalerstraße zwei komplette Bienenvölker entwendet. Das Areal ist mit einem 1,2 Meter hohen Zaun umgeben. Der oder die unbekannten Täter überstiegen den Zaun und trampelten dahinter das stachelige Gestrüpp nieder. Es kann von einer gewissen Erfahrung im Umgang mit Bienenvölkern ausgegangen werden.

Die Polizei bittet Zeugen, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 64, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner kämpfen mit 6500 Unterschriften für Natur und gegen Bauvorhaben - „grob sittenwidrig“
Für Wohnungen sollen idyllische Natur und eine Traditionswirtschaft weichen - jetzt soll die Sache vor Gericht gehen.
Münchner kämpfen mit 6500 Unterschriften für Natur und gegen Bauvorhaben - „grob sittenwidrig“
Schwabinger Jugendstil-Gebäude vor Abriss gerettet - jetzt steht Haus unter Polizeischutz
Das Jugendstil-Gebäude in der Agnesstraße darf nicht abgerissen werden. Dafür hat nun das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege gesorgt. Sogar die Polizei wird …
Schwabinger Jugendstil-Gebäude vor Abriss gerettet - jetzt steht Haus unter Polizeischutz
Geplatzter Plan für 800 neue Wohnungen: Die CSU fordert jetzt Erkärungen
Nach dem Aus für 800 neue Wohnungen in der Parkstadt Schwabing wächst der politische Druck auf Stadtbaurätin Elisabeth Merk. Die CSU fordert eine Erklärung, wie es zur …
Geplatzter Plan für 800 neue Wohnungen: Die CSU fordert jetzt Erkärungen

Kommentare