+
Polizeiwagen mit Blaulicht

Unfall

Mercedes-Fahrer rammt geparkte BMW und flüchtet

Hasenbergl - Ein lauter Knall riss am vorvergangenen Samstag Anwohner der Wintersteinstraße aus dem Schlaf. Wie erst jetzt bekannt wurde, fuhr ein Mercedes-Fahrer gegen zwei parkende Autos und flüchtete anschließend. 

Laut Polizei ereignete sich der Unfall am 10. September. Ein unbekannter Fahrer einer Mercedes E-Klasse fuhr gegen 1.45 Uhr offensichtlich mit hoher Geschwindigkeit gegen einen geparkten 3er-BMW und einen BMW X3. Beide geparkten Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß stark beschädigt. Insgesamt beläuft sich der Schaden an den beiden geparkten Fahrzeugen auf rund 30.000 Euro. 

Der Mercedes-Fahrer flüchtete 

Der unbekannte Fahrer, dessen Fahrzeug ebenfalls erheblich beschädigt sein dürfte, verließ die Unfallstelle ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Zeugenaufruf der Polizei

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben bzw. Angaben zum flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, bzw. 089/6216-3357 in Verbindung zu setzen.

ae

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

An die „asozialen“ Münchner, die die „Kackebeutel“ ihrer Hunde hier hinwerfen
Manche lassen achtlos den Dreck ihrer Hunde liegen oder packen ihn alibimäßig in einen Beutel, den sie aber neben einen vollen Mülleimer werfen. Ein Hundehalter und …
An die „asozialen“ Münchner, die die „Kackebeutel“ ihrer Hunde hier hinwerfen
Mitten in der Nacht: Bauarbeiter attackiert Mitbewohner mit Messer
In der Nacht auf Mittwoch ist in einem Mehrbettzimmer für Bauarbeiter in Schwabing-West ein Streit eskaliert. Ein Mann wurde von der Polizei vorläufig festgenommen.
Mitten in der Nacht: Bauarbeiter attackiert Mitbewohner mit Messer
Drogen, Alkohol, Schmuddeleien: Münchens härtester Spielplatz
Tagsüber spielen hier fröhlich kleine Kinder auf der Schaukel und dem Klettergerüst. Doch Nachts treiben sich hier ganz andere Gestalten herum. Die Anwohner sind …
Drogen, Alkohol, Schmuddeleien: Münchens härtester Spielplatz
Sohn würgt Mutter zu Tode - so kam es zum folgenschweren Streit
Familiendrama in Schwabing West: Im Streit hat ein 25-jähriger Mann seine Mutter in deren Wohnung erwürgt. Es ist das gewaltsame Ende einer schwierigen Beziehung in …
Sohn würgt Mutter zu Tode - so kam es zum folgenschweren Streit

Kommentare