+
Polizeiwagen mit Blaulicht

Unfall

Mercedes-Fahrer rammt geparkte BMW und flüchtet

Hasenbergl - Ein lauter Knall riss am vorvergangenen Samstag Anwohner der Wintersteinstraße aus dem Schlaf. Wie erst jetzt bekannt wurde, fuhr ein Mercedes-Fahrer gegen zwei parkende Autos und flüchtete anschließend. 

Laut Polizei ereignete sich der Unfall am 10. September. Ein unbekannter Fahrer einer Mercedes E-Klasse fuhr gegen 1.45 Uhr offensichtlich mit hoher Geschwindigkeit gegen einen geparkten 3er-BMW und einen BMW X3. Beide geparkten Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß stark beschädigt. Insgesamt beläuft sich der Schaden an den beiden geparkten Fahrzeugen auf rund 30.000 Euro. 

Der Mercedes-Fahrer flüchtete 

Der unbekannte Fahrer, dessen Fahrzeug ebenfalls erheblich beschädigt sein dürfte, verließ die Unfallstelle ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Zeugenaufruf der Polizei

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben bzw. Angaben zum flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, bzw. 089/6216-3357 in Verbindung zu setzen.

ae

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

AfD projiziert Logo auf Allianz Arena - Polizeieinsatz
Die AfD projizierte am Sonntagabend ohne Genehmigung ihr Wahlkampflogo auf die Allianz Arena und kritisierte den anschließenden Polizeieinsatz. Die Verlierer der Aktion …
AfD projiziert Logo auf Allianz Arena - Polizeieinsatz
Wahlkreis Nord: Das sind die Bundestagskandidaten im Münchner Norden
Bei der Bundestagswahl sind 923.820 Münchner aufgerufen, in vier Wahlkreisen ihre Stimmen abzugeben. In einer Serie stellen wir die Direktkandidaten vor. Heute: Der …
Wahlkreis Nord: Das sind die Bundestagskandidaten im Münchner Norden
Bei verbotenem Wendemanöver: Fahrerin stößt mit Streifenwagen zusammen 
Als sie auf der Leopoldstraße trotz durchgezogener Linie wenden will, übersieht eine Autofahrerin (21) einen Streifenwagen. Der Fahrer kann den Zusammenstoß nicht mehr …
Bei verbotenem Wendemanöver: Fahrerin stößt mit Streifenwagen zusammen 
Stammgäste verdutzt: Das Riva ist halbiert worden
Das italienische Restaurant in Schwabing verkleinert sich – nebenan zieht ein Supermarkt ein.
Stammgäste verdutzt: Das Riva ist halbiert worden

Kommentare