Feuer in Milbertshofen

Rauchvergiftung nach Zimmerbrand

München - Bei einem Brand einer Zimmerdecke in der Münchner Lerchenauer Straße hat am frühen Sonntagmorgen ein Mann eine Rauchvergiftung erlitten.

Am frühen Sonntagmorgen alarmierte der Wohnungsinhaber in der Lerchenauer Straße wegen eines Deckenbrands die Münchner Feuerwehr. Der Mann erlitt nach Angaben der Einsatzkräfte bei dem Feuer eine Rauchvergiftung und wurde ins Krankenhaus gebracht. Weitere Menschen wurden nicht verletzt.

Der Schaden beläuft sich dem Feuerwehrbericht zufolge auf rund 25.000 Euro. Die Brandursache wird derzeit von der Polizei ermittelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann fällt mit Elektromobil ins Gleisbett - Retter handeln schnell
Mehrere Menschen haben am Samstagnachmittag womöglich eine Tragödie verhindert. Ein Mann war ins Gleisbett gefallen - samt seines Elektro-Scooters.
Mann fällt mit Elektromobil ins Gleisbett - Retter handeln schnell
Freimanner verärgert: Tonnen von Schutt blockieren Straßen
Die Munition in Freimann wurde beseitigt, die Anwohner konnten bereits in ihre Wohnungen zurückkehren. Doch die Überreste der Bergungsaktion sorgen für neuen Ärger.
Freimanner verärgert: Tonnen von Schutt blockieren Straßen
Drogendealer will vor der Polizei übers Dach fliehen
Aus dem Staub machen wollte sich ein 29-jähriger Arbeitsloser, als die Polizei zur Durchsuchung seiner Wohnung in Moosach angerückt war. Der Drogendealer hatte sich eine …
Drogendealer will vor der Polizei übers Dach fliehen
Boardinghaus: Bewohner können wohl bald umziehen
Innerhalb weniger Stunden mussten am Gründonnerstag 180 Menschen das Boardinghaus Am Neubruch verlassen. Nach einer Ortsbegehung  heißt es, die Zustände in dem Haus …
Boardinghaus: Bewohner können wohl bald umziehen

Kommentare