Beim Stadtlauf

Junge Frau bricht zusammen

München - Beim Stadtlauf am Sonntag bricht eine 23-jährige Münchnerin zusammen. Weil kein Atem mehr feststellbar ist, beginnen Polizisten und eine Zeugin mit Wiederbelebungsmaßnahmen.

Es passierte im Englischen Garten: Eine 23-Jährige brach gegen 10.30 beim Stadtlauf im Englischen Garten zusammen und fing an zu krampfen. Eine Ordnerin machte zwei Polizeibeamte der Reiterstaffel, die sich in der Nähe befanden, auf den Vorfall aufmerksam. 

Weil sie keinen Atem mehr feststellten, begannen die Beamten zusammen mit einer weiteren Zeugin mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Über die Einsatzzentrale wurde der Rettungsdienst verständigt. Der eingetroffene Notarzt konnte nach wieder Vitalfunktionen feststellen. Die junge Frau wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kleinbus erfasst Fußgänger: Mann (60) stirbt
München - Ein Rentner (71) hat mit seinem Sprinter in München einen Fußgänger erfasst. Der Mann (60) erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. 
Kleinbus erfasst Fußgänger: Mann (60) stirbt
Park-Ärger in Freimann: Stadtrats-CSU für Parklizenzen
Park-Frust statt Fußball-Lust: Zu Heimspielen des FC Bayern leiden die Freimanner darunter, dass viele Besucher der Allianz Arena im Viertel parken. Nachdem die Stadt …
Park-Ärger in Freimann: Stadtrats-CSU für Parklizenzen
Lerchenau: Anwohner wollen nicht für Dauerparker zahlen
Lerchenau: Die Bauarbeiten an der Schittgablerstraße sind abgeschlossen, jetzt gibt es neuen Ärger.
Lerchenau: Anwohner wollen nicht für Dauerparker zahlen
Elisabethplatz: Umspannwerk weicht 170 Wohnungen
Stadtsparkasse beauftragt Berliner Architekten mit Neubau – Stadt will beim Viktualienmarkt den Dialog mit Händlern und Bürgern suchen.
Elisabethplatz: Umspannwerk weicht 170 Wohnungen

Kommentare