Fahrgäste sollen ausweichen

Stellwerksstörung: Chaos-Tag bei der S1

München -  Wer am Mittwochvormittag im Münchner Norden unterwegs ist oder mit der S1 zum Flughafen möchte, muss sich auf Probleme einstellen. Wie die Bahn mitteilt, beginnt und endet die S1 bereits in Feldmoching. Der Grund: Eine Stellwerksstörung in Moosach.  

Laut Streckenagent der Bahn, ist es am Mittwochvormittag seit 10.30 Uhr zu einer Stellwerksstörung gekommen. Die sorgte zunächst für Verzögerungen, gegen 10.55 Uhr teilte die Bahn dann mit, dass die S-Bahnen der Linie S1 bereist in Feldmoching beginnen und enden. Um 11.35 Uhr teile die Bahn mit: "Zwischen Feldmoching und München Ost verkehren derzeit keine S-Bahnen."

Ab 12 Uhr sollte ein provisorischer Schienenersatzverkehr mit Großraumtaxis zwischen Feldmoching und Moosach eingerichtet werden. Fahrgäste werden gebeten, alternativ von/nach Moosach die U3, Feldmoching die U2 und zum Flughafen die S8.

Um 11.55 Uhr teilte die Bahn dann mit, dass die Stellwerksstörung in Moosach teilweise behoben werden konnte. Die Linie S1 Freising/Flughafen verkehrt von/nach München Hauptbahnhof von Gleis 27–36, ohne Halt von/nach Moosach.

Endgültige Entwarnung gab es erst um 14 Uhr: Die technische Störung sei behoben, die S1 fahre wieder durch die Stammstrecke nach München Ost.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Obdachloser am Nordfriedhof getötet - Täter erklärt, was ihn zum Ausrasten gebracht habe
Weil er einen Obdachlosen (55) am Münchner Alten Nordfriedhof getötet haben soll, muss sich jetzt ein 36-Jähriger vor Gericht verantworten. 
Obdachloser am Nordfriedhof getötet - Täter erklärt, was ihn zum Ausrasten gebracht habe
Moosacher sind sauer: „Betoniert uns doch nicht zu!“
Es klingt erstaunlich, aber in Moosach hat des Baureferat in einer Grünanlage alle Wege zuasphaltiert. Anwohner und Lokalpolitiker sind entsetzt. Jetzt ist die Rede von …
Moosacher sind sauer: „Betoniert uns doch nicht zu!“
Liebestolles Pärchen vergnügt sich im Nordbad - Junge (12) sieht alles mit an
Im Rausch der Hormone ist ein Pärchen im Nordbad zu weit gegangen. Ein 12-jähriger Taucher wurde unfreiwillig Zeuge des Liebesspiels.
Liebestolles Pärchen vergnügt sich im Nordbad - Junge (12) sieht alles mit an
Kita-Krise im Olympiadorf: Einzige Krippe muss schließen
Die einzige öffentliche Krippe im Olympiadorf muss schließen – der Fachkräftemangel trifft Einrichtungen überall in der Landeshauptstadt.
Kita-Krise im Olympiadorf: Einzige Krippe muss schließen

Kommentare