1 von 8
Der VW Polo war erst gegen ein Verkehrsschild, dann gegen einen Baum gekracht.
2 von 8
Der VW Polo war erst gegen ein Verkehrsschild, dann gegen einen Baum gekracht.
3 von 8
Der VW Polo war erst gegen ein Verkehrsschild, dann gegen einen Baum gekracht.
4 von 8
Der VW Polo war erst gegen ein Verkehrsschild, dann gegen einen Baum gekracht.
5 von 8
Der VW Polo war erst gegen ein Verkehrsschild, dann gegen einen Baum gekracht.
6 von 8
Der VW Polo war erst gegen ein Verkehrsschild, dann gegen einen Baum gekracht.
7 von 8
Der VW Polo war erst gegen ein Verkehrsschild, dann gegen einen Baum gekracht.
8 von 8
Der VW Polo war erst gegen ein Verkehrsschild, dann gegen einen Baum gekracht.

Mindestens ein Verletzter

Unfall auf der Lerchenauer Straße: Polo kracht gegen Baum

München - Auf der Lerchenauer Straße kam es am späten Mittwochabend zu einem schweren Unfall: Ein VW Polo krachte gegen einen Baum und stürzte um. Mindestens eine Person wurde verletzt.

Der verunglückte Polo war kurz zuvor stadtauswärts unterwegs. Er war auf der Abzweigung Preussenstraße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der PKW krachte gegen ein Verkehrszeichen und einen Baum und stürzte schließlich um.

Bei dem Unfall wurde mindestens eine Person verletzt. Sie kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Die Lerchenauer Straße war vorerst in beiden Richtungen zwischen Moosacher- und Preußenstraße gesperrt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bluttat von Freimann: Die Bilder vom Tatort
Am Montagnachmittag ist eine Frau in Freimann getötet worden. Die Bilder vom Tatort. 
Bluttat von Freimann: Die Bilder vom Tatort
Amokfahrt: Zugedröhnter Fahrer flieht vor Polizeikontrolle
München - Kein Führerschein und auf Drogen - diese Gründe haben offenbar einen 23-Jährigen dazu bewegt, vor einer Polizeikontrolle zu fliehen. Eine regelrechte Amokfahrt …
Amokfahrt: Zugedröhnter Fahrer flieht vor Polizeikontrolle

Kommentare