+
Die 21-Jährige wurde gekratzt, gewürgt und getreten.

Polizei bittet um Mithilfe

Frau gewürgt und getreten

München - Zwischen einem türkischen Paar und einer jungen Frau kam es am Dienstagabend in der Situlistraße (Freimann) zum Streit. Nun sucht die Polizei nach einem Zeugen.

Die 21-Jährige wurde im Zuge der Auseinandersetzung von den zwei Personen (beide 44 Jahre alt) festgehalten und im Gesicht gekratzt. Außerdem teilte die Geschädigte mit, dass sie von der Frau am Hals gewürgt und in die Rippen getreten wurde. Der Vorfall soll durch einen Zeugen von der anderen Straßenseite aus beobachtet worden sein.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, ausdrücklich auch der benannte Zeuge, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 22, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spektakulärer Einsatz: Münchner Bub hängt in Baum fest
Ein Münchner Bub kletterte bei dem schönen Wetter auf einen Baum, stürzte - und blieb mit einem Fuß hängen. Die Feuerwehr musste mit Spzialgerät retten.
Spektakulärer Einsatz: Münchner Bub hängt in Baum fest
Mann spricht Jugendliche in Linienbus an - dann eskaliert die Situation
Er wollte nur, dass Jugendliche in einem Bus in München ihre Musik leiser machen. Plötzliche eskalierte die Situation komplett.
Mann spricht Jugendliche in Linienbus an - dann eskaliert die Situation
Illegales Auto-Rennen: Audi-Fahrer rasen mit 140 km/h durch München
Zwei Audi-Fahrer haben sich am Samstagabend auf der Ingolstädter Straße ein Raser-Duell geliefert. Doch womit sie offenbar nicht gerechnet hatten: Eine Polizeistreife …
Illegales Auto-Rennen: Audi-Fahrer rasen mit 140 km/h durch München
Radl-Akku explodiert: Verzweifelte Familie erzählt von Verwüstung  
Rund drei Monate lang darf eine Familie aus München nicht mehr in ihre Wohnung. Ein Akku explodierte, richtete einen Schaden von rund 50.000 Euro an. 
Radl-Akku explodiert: Verzweifelte Familie erzählt von Verwüstung  

Kommentare