+
Die 21-Jährige wurde gekratzt, gewürgt und getreten.

Polizei bittet um Mithilfe

Frau gewürgt und getreten

München - Zwischen einem türkischen Paar und einer jungen Frau kam es am Dienstagabend in der Situlistraße (Freimann) zum Streit. Nun sucht die Polizei nach einem Zeugen.

Die 21-Jährige wurde im Zuge der Auseinandersetzung von den zwei Personen (beide 44 Jahre alt) festgehalten und im Gesicht gekratzt. Außerdem teilte die Geschädigte mit, dass sie von der Frau am Hals gewürgt und in die Rippen getreten wurde. Der Vorfall soll durch einen Zeugen von der anderen Straßenseite aus beobachtet worden sein.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, ausdrücklich auch der benannte Zeuge, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 22, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner Polizei stoppt Hochzeitskorso mit 70 Fahrzeugen - einige bleiben uneinsichtig
Ein geplanter Hochzeitskorso mit etwa 70 Fahrzeugen hat in München für einen großen Polizeieinsatz gesorgt. Während der Brautvater sich einsichtig zeigte, waren andere …
Münchner Polizei stoppt Hochzeitskorso mit 70 Fahrzeugen - einige bleiben uneinsichtig
Münchner Caritas-Kindergarten stellt Tablet-Konzept vor: Wie sinnvoll ist das?
Digitalisierung fängt im Kindergarten an – zumindest, wenn es nach der Caritas geht. Die hat jetzt ihr neues Tablet-Kind-Konzept im St.-Josef-Kindergarten vorgestellt. 
Münchner Caritas-Kindergarten stellt Tablet-Konzept vor: Wie sinnvoll ist das?

Kommentare