+
Der 21-Jährige beschädigte nicht nur zwei Glasscheiben, sondern griff auch einen Fahrscheinkontrolleur und Bundespolizisten an.

Er hatte ein gültiges Ticket

21-Jähriger flippt bei Fahrscheinkontrolle komplett aus

München - Obwohl ein 21-Jähriger bei einer Fahrscheinkontrolle ein gültiges Ticket hatte, flippte er komplett aus und griff Kontrolleur und Bundespolizisten an. Warum er so handelte, ist bislang nicht klar.

Ein 21-Jähriger griff am Montagmorgen in der S3 in Richtung Maisach einen Fahrkahrtenkontrolleur an. Außerdem beschädigte er zwei Glasscheiben eines Treppenabganges. Außerdem griff der Täter Beamte der Bundespolizei an, als sie ihn festnehmen wollten.

Fahrkartenkontrolleure kontrollierten den 21-Jährigen Afghanen in der S3 auf Höhe des Bahnhofes Giesing. Daraufhin ging er auf auf die Kontrolleure los. Am Bahnhof Giesing stiegen alle Beteiligten aus. 

21-Jähriger schlägt Bundespolizisten gegen die Brust

Der 21-Jährige soll dann mit dem Ellbogen zwei Trennscheiben am Bahnsteig beschädigt haben. Dabei zog er sich Schnittverletzungen zu.

Daraufhin verständigten die Kontrolleure die Bundespolizei. Am Bahnhof Giesing versuchte der Afghane die zwei Bundespolizisten Richtung Bahnsteigkante zu drängen und schlug sogar einem Beamten gegen die Brust. 

Die Bundespolizisten überwältigten den aggressiven 21-Jährigen. Unter Polizeibegleitung kam er wegen seiner Schnittverletzungen in eine Klinik.

Der Täter hatte eine gültige Fahrkarte

Ein Fahrkartenkontrolleur erlitt bei dem Angriff eine Fingerverletzung, ein weiterer klagte über Rippenschmerzen. Warum der Afghane so reagierte, obwohl er eine gültige Fahrkarte hatte, will die Bundespolizei noch klären.

Zudem täuschte der 21-Jährige vor bewusstlos zu sein, bevor die Bundespolizei eintraf. Nach Auskunft des Arztes war der Täter aber zu keinem Zeitpunkt bewusstlos. 

Die Schadenshöhe der beschädigten Scheiben des Treppenabganges steht noch nicht fest. Die Bundespolizei ermittelt gegen den 21-Jährigen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Sachbeschädigung.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Heckenstallerpark ist der nächste Park, den Sie besuchen sollten
Früher Stau, heute wow! Es hat gedauert, aber jetzt schlendern wir durch einen Park, wo früher noch Hunderttausende Autos täglich unterwegs waren. Willkommen im …
Der Heckenstallerpark ist der nächste Park, den Sie besuchen sollten
Isar: München verbietet ab Samstag Baden und Bootfahren
Das Landratsamt München hat am Freitagnachmittag mitgeteilt, dass das Fahren auf der Isar ab Samstag (19. August) verboten ist. Ebenso gilt ab Samstag, 00.00 Uhr, ein …
Isar: München verbietet ab Samstag Baden und Bootfahren
Das alles hat uns München am Wochenende zu bieten
Falls Sie am Wochenende in München sind und nicht wissen, was Sie machen sollen: Wir helfen Ihnen. Das ist die Liste der viel versprechenden Veranstaltungen in unserer …
Das alles hat uns München am Wochenende zu bieten
FDP für mehr Parkplätze in Milbertshofen
Die FDP fordert an der Riesenfeldstraße wieder mehr Parkplätze. Die waren vor einigen Jahren weggefallen, doch der bedarf steigt. 
FDP für mehr Parkplätze in Milbertshofen

Kommentare