Heftige Explosion in Wohnhaus: Foto zeigt Ausmaß der Katastrophe - Mann und Kind weiter verschüttet

Heftige Explosion in Wohnhaus: Foto zeigt Ausmaß der Katastrophe - Mann und Kind weiter verschüttet

100.000 Euro Schaden

Balkonbrand in Obergiesing

München - Am Silvesternachmittag ist in der Deisenhofener Straße in Obergiesing ein Balkon komplett in Flammen gestanden.

Am 31.12.2015, um 13.20 Uhr, alarmierten Zeugen die Feuerwehr, da sie einen Brand auf einem Balkon im Erdgeschoss eines Wohnhauses in der Deisenhofener Straße in Obergiesing bemerkten. Das berichtet die Polizei. Als die Feuerwehr eintraf, brannte der Balkon komplett. Durch Feuer, Ruß sowie eine starke Rauchentwicklung wurden die Fassade und vier darüber liegende Balkone stark beschädigt.

Da die Fenster der Erdgeschosswohnung zersprangen, wurde die Wohnung auch durch Rauch und Ruß stark beschädigt. Die Bewohner waren zur Brandzeit nicht zu Hause. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Zwei über der betroffenen Wohnung liegende Wohnungen wurden von der Feuerwehr vorsorglich geöffnet, da niemand aufmachte und es nicht ausgeschlossen werden konnte, dass möglicherweise dortige Anwohner durch Rauchgase Probleme bekommen hätten. Die Wohnungen waren leer.

Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von ca. 100.000,- Euro. Die Brandfahnder der Münchner Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

mm

Zeugenaufruf der Polizei: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Wer hat am letzten Donnerstag, 30.12.2015, gegen 13.20 Uhr, Beobachtungen im Bereich des Brandortes in der Deisenhofener Straße und Herzogstandstraße gemacht, welche mit dem Band in Verbindung stehen können?

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 10.000 Menschen demonstrieren in München für Europa und gegen Nationalismus
Das Bündnis gegen Rechts ruft zu „Glänzender Sonntags-Demo“ auf. Am Sonntag (12.00 Uhr) werden mehrere Zehntausend Menschen auf dem Odeonsplatz in München erwartet. 
Mehr als 10.000 Menschen demonstrieren in München für Europa und gegen Nationalismus
Männer gehen aufeinander los - als Polizei eingreift, wird es auch für die Beamten gefährlich
Ein Streit zwischen zwei Männern am Ostbahnhof München ist eskaliert. Als Polizisten eingriffen wurden sie von einem der Männer bedroht und beschimpft.
Männer gehen aufeinander los - als Polizei eingreift, wird es auch für die Beamten gefährlich
Neue Wendung beim Millionen-Raub am Promenadeplatz in München
Im Fall der geraubten Schließfach-Millionen in München steht eine Mitarbeiterin der Commerzbank unter Tatverdacht - aber es gibt eine irre Wendung.
Neue Wendung beim Millionen-Raub am Promenadeplatz in München
S-Bahn München: „Tiere im Gleis“ - S2 zeitweise gesperrt
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
S-Bahn München: „Tiere im Gleis“ - S2 zeitweise gesperrt

Kommentare