+
Der Angeklagte Ralf H. hat einen Rentner gestoßen, der starb.

„Ich habe das nicht gewollt“

Er schubste einen Rentner, dieser starb nach Sturz: Bewährungsstrafe

  • schließen

Im Prozess gegen einen 51-Jährigen, der einen Rentner nach einer Auseinandersetzung umschubste und dieser an den Folgen des Sturzes starb, wurde das Urteil gesprochen.

München - Der Architekt Ralf H. (51), der im Streit einen Rentner († 78) derart schubste, dass dieser im Krankenhaus starb, muss nicht ins Gefängnis. Das Gericht verurteilte den Mann wegen Körperverletzung mit Todesfolge zu einer Haftstrafe von zwei Jahren – setzt diese aber zur Bewährung aus.

Die beiden Männer waren am 19. Mai 2016 auf der St.-Bonifatius-Straße am Ostfriedhof aneinandergeraten. H. hatte auf seinem Rad einen zusammengerollten Teppich transportiert und war damit auf dem Gehweg gefahren. Beim Vorüberfahren berührte er wohl Eduard K., der auf dem Gehsteig ging. Der Rentner hielt den rabiaten Radler am Arm fest. H. stieg ab, lehnte sein Rad an eine Hauswand, ging auf den 78-Jährigen zu und stieß ihn. Der schlug mit dem Hinterkopf auf der Straße auf.

Im Prozess hatte H. gesagt: „Ich habe das nicht gewollt.“ Er habe den Rentner nur „leicht geschubst“. Zeugen hatten dieses „Schubsen“ weit heftiger geschildert.

Das Gericht folgte dieser Auffassung und glaubte dem Angeklagten auch nicht, dass der Rentner ihn vor dem Stoß mit beiden Händen am Hals gepackt habe. Es sei auch eine Schutzbehauptung gewesen, H. habe nicht gesehen, dass sein Gegenüber ein alter Mann sei. Das Gericht ist sich trotzdem sicher, dass H. nicht töten wollte.

tos

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Technisch Störung an Bahnübergang: Verspätungen auf der Linie S4
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Technisch Störung an Bahnübergang: Verspätungen auf der Linie S4
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Ist diese Stadt noch das München, das die Bürger wirklich wollen? Dieser Frage widmen wir uns in einer Serie. Lesen Sie hier in Teil 1: Wer in München lebt.
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Das ist „Schnitzel-Pia“ aus München: Sie will Germany‘s Next Topmodel werden
Am 8. Februar startet die 13. Staffel von Germany‘s Next Topmodel mit Heidi Klum auf ProSieben. Im Kampf um die begehrten Fotos ist auch eine junge Frau aus München …
Das ist „Schnitzel-Pia“ aus München: Sie will Germany‘s Next Topmodel werden
Schickimicki, Mia san mia: Typisch München? Klischees im Check
München muss mit vielen Vorurteilen kämpfen. Welche wirklich stimmen und welche nicht, dass erfahren Sie hier. Die tz hat die gängigsten Vorurteile über die Münchner …
Schickimicki, Mia san mia: Typisch München? Klischees im Check

Kommentare