Am frühen Donnerstagmorgen

Exhibitionist belästigt 63-Jährige am U-Bahnhof Giesing - Festnahme

Eine 63-Jährige ist am frühen Donnerstagmorgen am U-Bahnhof Giesing von einem Exhibitionisten belästigt worden. Der Mann wurde noch vor Ort festgenommen.

München - Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 04.50 Uhr, wurde eine 63-jährige Frau aus dem Landkreis München am U-Bahnhof Giesing von einem 23-Jährigen aus Eritrea angesprochen. Dabei entblößte er sein Geschlechtsteil und fing an, daran herumzuspielen. Das teilte die Münchner Polizei am Donnerstag mit.

Der Mann wurde daraufhin von Polizeibeamten festgenommen und wegen einer exhibitionistischen Handlung angezeigt. Am Donnerstag soll er dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt werden.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Marcus Schlaf (Archivbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bald kostenloses WLAN an Trambahnhaltestellen
Schon bald sollen Münchner an den MVG-Trambahnhaltetsellen kostenlos im Internet surfen können. An einigen Stationen stehen bereits jetzt WLAN-Hotspots zur Verfügung.
Bald kostenloses WLAN an Trambahnhaltestellen
Rockavaria-Veranstalter enthüllt weitere Acts: Diese Künstler treten auf
Im Juni 2018 werden sich einige musikalische Größen auf dem Münchner Königsplatz die Klinke in die Hand geben. Nun nimmt das Line-Up für das Rockavaria-Festival weitere …
Rockavaria-Veranstalter enthüllt weitere Acts: Diese Künstler treten auf
Marx widerspricht Papst: Vaterunser soll nicht geändert werden
Die katholische Kirche in Deutschland will an der vom Papst kritisierten Übersetzung des Vaterunser-Gebets festhalten.
Marx widerspricht Papst: Vaterunser soll nicht geändert werden
Brand in Paketshop: Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Und das kurz vor Weihnachten: Einen Brand in einem Paketshop in München hat Freitagfrüh erheblichen Schaden verursacht. Zwei Bewohner des Hauses wurden leicht verletzt.
Brand in Paketshop: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Kommentare