Straßburg: Schüsse in der Innenstadt- Behörden sprechen von einem Toten

Straßburg: Schüsse in der Innenstadt- Behörden sprechen von einem Toten
+
Diesen Anblick entdeckte ein Anwohner am Sonntagmorgen.

Das arme Auto ...

Gut gegeben! Über diese Rache-Aktion einer Frau lacht München

  • schließen

Skurrile Rache-Aktion in München: Eine Unbekannte hat sich an einem BMW auf ungewöhnliche Weise zu schaffen gemacht. 

Update: Wir haben inzwischen mit der Polizei über den Fall gesprochen.

Das arme Auto! Und natürlich dürfte es Sachbeschädigung sein, was eine Unbekannte da in München-Fasangarten gemacht hat. Aber jeder, der schon mal betrogen wurde, dürfte auch gewisse Sympathien für sie aufbringen.

Entdeckt hat das Ganze ein Anwohner am vergangenen Sonntagmorgen: Ein BMW am Straßenrand war von oben bis unten mit klebenden (aber natürlich unbenutzten) Damenbinden übersät. Und auf der Heckscheibe war daraus ein Wort geformt: „ARSCH“.

Natürlich ist das Ganze seitdem Tuschelthema unter den Nachbarn, die es mitgekriegt haben. Einer ließ uns auf Umwegen obiges Foto zukommen.

Klar ist, dass die unerwünschte Deko über Nacht angebracht wurde. Die Anwohner spekulieren, dass es sich um die Rache einer Dame an ihrem Verflossenen handelt. Wenn es so ist, hatte der Herr mit dem dicken BMW wohl eher dünne Manieren ...

In dem Fall dürfte wohl mancher auch eine gewisse Schadenfreude verspüren. Auch beim Gedanken, wie der Autobesitzer die ganze Sauerei wieder vom Auto entfernt hat. Bilder davon sind nicht überliefert. Oder sind Sie zufällig ein Anwohner und haben etwas beobachtet? Dann schicken Sie Ihre Hinweise doch an onlineredaktion@tz.de.

lin


Mit neuen Bildern! Die lustigsten Aushänge aus Bayern, entdeckt von unseren Usern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

“Bedauerliche“ Banner-Aktion am Rathaus: Stadt will sich Löwen-Sponsor zur Brust nehmen
Dem Hauptsponsor des TSV 1860 München, der Versicherung „die Bayerische“, droht Ärger mit der Stadt. Das Unternehmen hatte ohne Genehmigung Werbung auf das Rathaus …
“Bedauerliche“ Banner-Aktion am Rathaus: Stadt will sich Löwen-Sponsor zur Brust nehmen
Nürnberger Fußball-Fans verprügeln Münchner (21) - weil er bisexuell ist? Kripo ermittelt
Ein 21-Jähriger ist in München offenbar Opfer eines homophoben Angriffs geworden. Fußballfans sollen ihn in der U-Bahn geschlagen und getreten haben. Er erlitt eine …
Nürnberger Fußball-Fans verprügeln Münchner (21) - weil er bisexuell ist? Kripo ermittelt
Signalstörung führt zu Beeinträchtigungen: Dieser S-Bahn-Abschnitt ist betroffen
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
Signalstörung führt zu Beeinträchtigungen: Dieser S-Bahn-Abschnitt ist betroffen
Mit Lkw kollidiert: Taxi schleudert gegen Laternenmast - Fahrgast schwer verletzt
Eine Münchnerin wurde schwer verletzt, als auf einer Kreuzung ein Taxi und ein Lkw kollidierten. Die Polizei sucht Zeugen.
Mit Lkw kollidiert: Taxi schleudert gegen Laternenmast - Fahrgast schwer verletzt

Kommentare