+
Wie hier ist in Obergiesing ein Laster in einer Unterführung stecken geblieben.

Unfall an Bahn-Unterführung

Laster bleibt hängen - Fahrer schwer verletzt

München - Ein Laster ist in Obergiesing in einer Bahnunterführung hängen geblieben. Dabei wurde der Lkw ausgehebelt, das Führerhaus prallte gegen die Decke. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Der 58-jährige Kraftfahrer fuhr am Mittwochnachmittag auf der Werinherstraße in westlicher Richtung stadtauswärts. Er wollte die dortige Bahnunterführung durchfahren.

Da jedoch der Aufbau des Lkw höher als die Unterführung war, blieb er mit einem Ausleger an der Oberseite an einem Stahlträger der Unterführung hängen und hebelte den Lkw aus, so dass das Führerhaus gegen die Decke prallte. Dabei wurde der Lkw-Fahrer schwer verletzt (Wirbelsäulentrauma).

Er musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Lkw entstand ein Sachschaden von etwa 20 000 Euro. Die Unterführung wurde minimal beschädigt. Die Statik der Brücke wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen. Es kam lediglich zu geringen Verkehrbehinderungen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falscher Polizist zockt Münchnerin um Viertelmillion Euro ab - mit diesem Trick
Eine 88-jährige Münchnerin ist auf die Betrugsmasche eines falschen Polizisten hereingefallen und um fast eine Viertelmillion Euro gebracht worden.
Falscher Polizist zockt Münchnerin um Viertelmillion Euro ab - mit diesem Trick
Spektakulärer Einsatz: Münchner Bub hängt in Baum fest
Ein Münchner Bub kletterte bei dem schönen Wetter auf einen Baum, stürzte - und blieb mit einem Fuß hängen. Die Feuerwehr musste mit Spzialgerät retten.
Spektakulärer Einsatz: Münchner Bub hängt in Baum fest
Platzangst in München - Wie viele Menschen kann die Stadt noch vertragen?
Es wird immer enger in München: Ob in der Einkaufstraße, am Flaucher oder am Viktualienmarkt - an vielen Stellen der bayerischen Landeshauptstadt treten sich ihre …
Platzangst in München - Wie viele Menschen kann die Stadt noch vertragen?
Täterin wollte Mädchen auf Gleis schubsen: Polizei suchte mit Fotos - mit umgehendem Erfolg
Eine Planeggerin und eine Starnbergerin wurden am Ostbahnhof massiv körperlich bedrängt und verletzt. Die Polizei bat die Bevölkerung um Hilfe - mit Erfolg.
Täterin wollte Mädchen auf Gleis schubsen: Polizei suchte mit Fotos - mit umgehendem Erfolg

Kommentare