In Obergiesing

Mann begrapscht Frau - Festnahme

München - Am Samstagabend hat ein 55-Jähriger in Obergiesing eine Frau begrapscht, als sie aneinander vorbeigingen. Zum Glück war ein Passant in der Nähe.

Es ist ein Albtraum vieler Frauen, den eine 45-Jährige am Samstagabend erlebte. Sie ging zu ihrer Wohnung und wurde auf bei der Kreuzung Warngauer und Deisenhofener Straße plötzlich von einem Mann begrapscht, der ihr entgegenkam.

Er umklammerte sie am Oberkörper, betatschte mehrfach ihre Brust und hielt sie am Handgelenk fest. Die Frau schrie um Hilfe. Ein Mann hörte ihre Schreie und eilte zu ihr. Er überwältigte den Täter und rief die Polizei, die den Mann festnahm. Der Ermittlungsrichter erließ gegen den 55-Jährigen einen Haftbefehl.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

One-Night-Stand landet in München vor Gericht
Halle/München - Das Sex-Rätsel, das in München vor Gericht kam, klingt im ersten Moment lustig. Doch die Betroffene kann vermutlich so gar nicht darüber lachen.
One-Night-Stand landet in München vor Gericht
Neue Wirtschaft im Glockenbach: „Jessas, Maria + Josef“
Stephan Alof hat ohne großes Aufsehen das Café „Jessas, Maria + Josef“ in bester Lage am Viktualienmarkt eröffnet – vorerst für ein Jahr.
Neue Wirtschaft im Glockenbach: „Jessas, Maria + Josef“
München, das gelobte Land - ist es wirklich so toll?
München und sein Umland werden in den bundesweiten Medien mehr denn je als Vorzeigeregion gefeiert. Doch nicht jeder will in die Lobeshymnen einstimmen.
München, das gelobte Land - ist es wirklich so toll?
München stockt auf: Das plant die Stadt im Norden und in Giesing
Die Wohnungsnot in München ist bekannt. Zwei Bauprojekte - eines im Münchner Norden und eines in Giesing - könnten nach ihrer Fertigstellung für etwas Entlastung sorgen.
München stockt auf: Das plant die Stadt im Norden und in Giesing

Kommentare