+
Roland Burzik reserviert im Purtschellerhaus, tauchte dort aber nie auf.

Mord in Obergiesing

Noch keine Spur von Roland Burzik

München - Die Jagd auf den mutmaßlichen Mörder von Obergiesing geht weiter – Angaben der Polizei zufolge suchen die Ermittler Roland Burzik mit taktischen Maßnahmen in den bayerischen Bergen.

Wie berichtet, ist der 45-Jährige dringend verdächtig, seine Ex-Freundin Tsin-ieh L. am Dienstag, 16. August, in Obergiesing erstochen zu haben. Mit Hinweisplakaten in Berggaststätten fahndet die Mordkommission München heuer nach dem mutmaßlichen Täter.

Nachdem Burzik nach der Tat zunächst wie vom Erdboden verschluckt gewesen war, hatte sich am Wochenende eine heiße Spur aufgetan: Im der Berghütte „Purtschellerhaus“ an der Grenze zu Österreich hatte der 45-Jährige für Samstag eine Übernachtung gebucht. Allerdings tauchte er dort nie auf.

Burziks starke Affinität zu den Bergen sehen die Ermittler auch durch Hinweise belegt, auf die sie bei der Durchsuchung seiner Wohnung stießen. „Es könnte durchaus sein, dass er sich in den Bergen aufhält“, bestätigt auch Polizeisprecherin Constanze Spitzweck.

Auch, dass sich Burzik selbst gerichtet haben könnte, schließt die Polizei nicht aus. Ein Auto besitzt er nach aktuellem Ermittlungsstand nicht. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 089/ 29100.  

man

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Fiese Attacke in der U-Bahn: Drei junge Männer sollen zwei kolumbianische Studenten mit Schlägen traktiert haben. Erst ein Pärchen beendet den Albtraum der beiden …
U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Wegen Schwertransport: Ridlerstraße stundenlang gesperrt
Zwischenfall an der Großbaustelle in der Ridlerstraße: Weil ein Schwertransport einer Grube zu nahe kommt, muss die Fahrbahn stundenlang gesperrt werden.
Wegen Schwertransport: Ridlerstraße stundenlang gesperrt
Mann löst Terroralarm aus - so lief der Polizei-Einsatz
Helle Aufregung in München und Ingolstadt - ein Mann hat am Mittwochabend die Polizei in Atem gehalten. Letztlich klärt sich die vermeintlich bedrohliche Situation aber …
Mann löst Terroralarm aus - so lief der Polizei-Einsatz
Retter erzählt: So bewahrte er seinen Nachbarn vor Feuertod
Bayern feiert seine Helden! Für uns ist das Anlass, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen. Denn Adi Knapp bewahrte seinen Nachbarn im vergangenen Jahr vor dem  Tod …
Retter erzählt: So bewahrte er seinen Nachbarn vor Feuertod

Kommentare