+
Niko Ristevski und Anna Wucher werden von dem Lärm gequält.

Mysteriöser Pfeifton in Giesing

Hilfe, bei uns piept’s den ganzen Tag!

  • schließen

München - Ein mysteriöser Pfeifton in Giesing quält die Bewohner eines Hauses den ganzen Tag. Der Ursprung des Geräusches? Noch unbekannt.

Es ist am Morgen da, wenn sich Anna Wucher (70) ihren Kaffee aufsetzt. Und am Abend, wenn sich Niko Ristevski (30) nach einem anstrengenden Arbeitstag aufs Ohr legen will. Und auch zu jeder anderen Tageszeit: Ein mysteriöses Pfeifen raubt den Bewohnern der Schwanseestraße (Giesing) den Schlaf. Die Suche nach der Quelle des Geräusches blieb bislang ergebnislos.

In der Schwanseestraße pfeift es die ganze Zeit.

„Es hört sich an wie eine Hundepfeife, es hört nie auf.“ Eigentlich hat Ristevski guten Schlaf dringend nötig. Er arbeitet am Flughafen bei der Sicherheitskontrolle. Doch seit rund sechs Wochen kann er kaum noch schlafen. „Es war auf einmal da und hört nicht mehr auf, dieses Pfeifen!“ Auf dem Balkon oder im Schlafzimmer, überall ist es zu hören. „Ich bin schon im ganzen Haus herumgelaufen und in der Nachbarschaft – man kann die Quelle einfach nicht ausmachen. Es ist, als wenn es von überall herkommt.“ An jedem freien Tag fährt Ristevski zu seinen Eltern nach Altötting. „Da habe ich meine Ruhe.“ Zu Hause in Giesing setzt er sich einen Kopfhörer auf, der Geräusche von außen schluckt. Auch seine Nachbarin Wucher ist verzweifelt. „Ich war ja so froh, als Niko erzählt hat, dass er das Pfeifen auch hört. Ich dachte schon, ich spinne.“

Die Hausverwaltung konnte den beiden bislang noch nicht helfen. Jetzt haben diese sich an die Stadt gewandt. „In solchen Fällen machen wir telefonisch erst eine Bestandaufnahme, dann wird der Sache bei einem Ortstermin auf den Grund gegangen“, sagt der Sprecher des Umweltreferats, Alois Maderspacher.

Die Suche nach den Quellen mysteriöser Geräusche kann schwierig sein. In Jena werden Anwohner seit zwei Jahren von Pfeiftönen genervt, die Suche nach der Quelle verlief im Sande. In Helmstedt (Niedersachsen) wurde nach Monaten die Heizungsanlage eines Hauses als Quelle identifiziert. Ristevski sucht weitere Giesinger, die auch unter dem Ton leiden. Schicken Sie hier eine E-Mail.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Fiese Attacke in der U-Bahn: Drei junge Männer sollen zwei kolumbianische Studenten mit Schlägen traktiert haben. Erst ein Pärchen beendet den Albtraum der beiden …
U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Wegen Schwertransport: Ridlerstraße stundenlang gesperrt
Zwischenfall an der Großbaustelle in der Ridlerstraße: Weil ein Schwertransport einer Grube zu nahe kommt, muss die Fahrbahn stundenlang gesperrt werden.
Wegen Schwertransport: Ridlerstraße stundenlang gesperrt
Mann löst Terroralarm aus - so lief der Polizei-Einsatz
Helle Aufregung in München und Ingolstadt - ein Mann hat am Mittwochabend die Polizei in Atem gehalten. Letztlich klärt sich die vermeintlich bedrohliche Situation aber …
Mann löst Terroralarm aus - so lief der Polizei-Einsatz
Retter erzählt: So bewahrte er seinen Nachbarn vor Feuertod
Bayern feiert seine Helden! Für uns ist das Anlass, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen. Denn Adi Knapp bewahrte seinen Nachbarn im vergangenen Jahr vor dem  Tod …
Retter erzählt: So bewahrte er seinen Nachbarn vor Feuertod

Kommentare