+
Nach einem Besuch bei Mc Donald‘s an der Martin-Luther-Straße wurde der Junge überfallen. 

Überfall in Giesing

Brutale Bande raubt 13-Jährigen aus: Täter sind gefasst

Nach einem Besuch bei Mc Donald‘s wird ein 13-Jähriger von einer dreiköpfigen Bande bedroht, beraubt und geschlagen. Zunächst blieb die Fahndung erfolglos - bis eine aufmerksame Bürgerin den Hinweis gibt.

München - Wie berichtet, sprachen drei junge Männer am Montag, 8. Mai, einen 13-Jährigen an, der sich im Mc Donald‘s in der Martin-Luther-Straße in Giesing aufhielt. Die drei Täter forderten ihn auf, mit nach draußen zu kommen. Eingeschüchtert folgte der Bub dem Trio zu einer nahe gelegenen Tiefgarage. Die Heranwachsenden durchsuchten seinen Rucksack und erbeuteten die Kopfhörer sowie die Jacke des Opfers. Danach schlug einer der Täter dem Schüler mit der flachen Hand ins Gesicht und schubsten ihn zu Boden. Die eingeleitete Fahndung verlief zunächst ohne Erfolg. Bis sich eine Zeugin, die die Tat beobachtete, am nächsten Tag bei der Polizei meldete. Denn: Sie erkannte die drei Täter wieder, die sich erneut im Fastfood-Lokal befanden.

Die Beamten der Polizeiinspektion 23 trafen alle drei Räuber noch im Restaurant an. Bei den Tätern handelt es sich um zwei 15-Jährigen sowie einen 14-jährigen Schüler. Bei ihm konnten die gestohlenen Kopfhörer in seiner Jackentasche gefunden werden. Einer der beiden 15-Jährigen trug die geraubte Jacke vom Vortag. Die drei wurden vorläufig festgenommen und nach ihrer Vernehmung den Erziehungsberechtigten übergeben. Bei der Bearbeitung des Falls bezichtigten sich die drei polizeibekannten Schüler gegenseitig und gestanden lediglich ihre Anwesenheit am Tatort, wie die Polizei mitteilte.

nm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Fiese Attacke in der U-Bahn: Drei junge Männer sollen zwei kolumbianische Studenten mit Schlägen traktiert haben. Erst ein Pärchen beendet den Albtraum der beiden …
U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Wegen Schwertransport: Ridlerstraße stundenlang gesperrt
Zwischenfall an der Großbaustelle in der Ridlerstraße: Weil ein Schwertransport einer Grube zu nahe kommt, muss die Fahrbahn stundenlang gesperrt werden.
Wegen Schwertransport: Ridlerstraße stundenlang gesperrt
Mann löst Terroralarm aus - so lief der Polizei-Einsatz
Helle Aufregung in München und Ingolstadt - ein Mann hat am Mittwochabend die Polizei in Atem gehalten. Letztlich klärt sich die vermeintlich bedrohliche Situation aber …
Mann löst Terroralarm aus - so lief der Polizei-Einsatz
Retter erzählt: So bewahrte er seinen Nachbarn vor Feuertod
Bayern feiert seine Helden! Für uns ist das Anlass, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen. Denn Adi Knapp bewahrte seinen Nachbarn im vergangenen Jahr vor dem  Tod …
Retter erzählt: So bewahrte er seinen Nachbarn vor Feuertod

Kommentare