+
Aus seiner Wohnung an der Landlstraße holten Polizeibeamte am frühen Montagabend einen stark angetrunkenen Mann, der anschließend zur stationären Versorgung in eine psychiatrische Einrichtung gebracht wurde. Vorausgegangen war ein heftiger Nachbarschaftsstreit.

Opfer bei Auseinandersetzung schwer verletzt

Nachbarschaftsstreit eskaliert: Polizei holt Betrunkenen aus Wohnung 

München - Polizeibeamte holten am Montag gegen 18 Uhr einen Mann aus seiner Wohnung an der Landlstraße in Giesing. Der Betrunkene musste mit Gewalt abgeführt werden, nachdem es vorher zu einem Nachbarschaftsstreit gekommen war.

Am Montag um 17.05 Uhr meldeten sich Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Landlstraße in Obergiesing beim Polizeinotruf und teilten mit, dass ein Bewohner des Hauses auf einen anderen Bewohner im Treppenhaus einschlägt.

Die beiden 62-jährigen Bewohner hatten schon öfters Streit miteinander und der eine lauerte diesmal dem anderen im Treppenhaus auf, als dieser zum Postkasten ging. Er schlug ihm mit einem hölzernen Gegenstand von hinten mehrmals in den Nacken und auf die Schulter, so die Polizei.

Der Verletzte musste zur stationären Behandlung vom Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden, berichtet die Polizei.

Der Angreifer hatte sich in  seine Wohnung zurückgezogen und weigerte sich, der Polizei die Tür zu öffnen. Die Beamten verschaffen sich mit Gewalt Zugang zu der Wohnung.

Der stark alkoholisierte Täter wurde in der Wohnung überwältigt und aufgrund einer offensichtlichen psychischen Erkrankung in eine psychiatrische Klinik eingewiesen, so die Polizei.

Der 62-jährige Täter wurde wegen einer gefährlichen Körperverletzung angezeigt. Bei dem Vorfall waren über 20 Beamte der Münchner Polizei im Einsatz.

mol

Attacke mit dem Holzknüppel: Polizei holt Betrunkenen aus Wohnung 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tram-Fahrer wird mit Waffe bedroht - und reagiert perfekt
Ein 61-Jähriger Mann aus dem Landkreis Freising schockte am Sonntagabend einen Münchner Trambahnfahrer, als er eine Spielzeugpistole auf ihn richtete. 
Tram-Fahrer wird mit Waffe bedroht - und reagiert perfekt
Schwerer Unfall in Pasing: LKW rammt Kleinwagen
Am Montag Nachmittag hat es im Münchner Ortsteil Pasing einen schweren Verkehrsunfall mit Beteiligung eines LKWs gegeben. Die 79-jährige Fahrerin eines VW-Golfs wurde …
Schwerer Unfall in Pasing: LKW rammt Kleinwagen
Hühnermord: Schock in der Kinderkrippe
Vier Hühner sollen im Garten einer Kinderkrippe mit den Zwergerln aufwachsen. Doch ein unbekannter Tier- oder Kinderhasser stiehlt die Tiere, eines lässt er getötet …
Hühnermord: Schock in der Kinderkrippe
Aus Eifersucht zugestochen: Täter äußert sich vor Gericht
Vor dem Landgericht legt Enver K. (38) ein Geständnis ab, jedoch habe er seine Frau nur verletzten und ihr Angst machen wollen.
Aus Eifersucht zugestochen: Täter äußert sich vor Gericht

Kommentare