Obergiesing

Mann kurz nach dem Jahreswechsel ausgeraubt

München - Nur gut eine halbe Stunde nach dem Jahreswechsel ist ein 62-Jähriger in der Schwanseestraße in Obergiesing ausgeraubt worden.

An Neujahr gegen 0.35 Uhr wurde ein 62-jähriger Münchner auf der Schwanseestraße in Obergiesing von einem bislang unbekannten Mann begleitet. Als der Mann an einem dortigen Geldautomaten Geld abgehoben hatte, wurde er unvermittelt von dem unbekannten Begleiter angegriffen.

Der Täter schlug ihn zu Boden und nahm ihm das Geld ab, mit dem er danach vom Tatort flüchtete. Zeugen alarmierten die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung, bei der acht Streifen der Münchner Polizei beteiligt waren, verlief ergebnislos. Der Münchner erlitt bei dem Überfall eine Kopfverletzung, die im Krankenhaus behandelt werden musste.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Signalstörung: Verzögerungen auf der Stammstrecke
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Signalstörung: Verzögerungen auf der Stammstrecke
„Schlag ins Gesicht“: Münchner Flüchtlingshelfer stellen sich offen gegen große Koalition
Drastische Worte: In einem offenen Brief haben sich drei SPD-Preisträger der Münchner Flüchtlingshilfe gegen die aktuellen Sondierungspapiere und eine mögliche große …
„Schlag ins Gesicht“: Münchner Flüchtlingshelfer stellen sich offen gegen große Koalition
Aus dem Klohäusl an der Theresienwiese wird jetzt eine Gaststätte
Das „kleine Kloshäusl“ an der Theresienwiese sollte schon in eine Wirtschaft mit Biergarten oder einen Burger-Laden verwandelt werden. Nun gibt es neue Pläne - für eine …
Aus dem Klohäusl an der Theresienwiese wird jetzt eine Gaststätte
Steinschlag auf Autobahn - er verklagt den Freistaat
Während einer Fahrt auf der A3 erlebte Horst K. den Schock seines Lebens. An einer Brücke stürzen große Steinbrocken auf seinen Jaguar. Nur das Glasdach des Fahrzeugs …
Steinschlag auf Autobahn - er verklagt den Freistaat

Kommentare